Direkt zum Inhalt

Zusammenbringen was zusammen gehört: So lautet die Markenstrategie von Eaton

07.04.2009

Das gilt neuerdings auch für die Stromversorgungslösungen MGE Office Protection Systems, die künftig als Produktlinie Pulsar unter dem Markennamen Eaton vertrieben werden.

Durch diese Strategie will das Unternehmen zugekaufte Produkte in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika unter ein Dach bringen und so zugleich die Marke Eaton stärker am Markt etablieren. Eaton hat die neue Markenstrategie, die nun auf sämtliche Power-Quality-Produkte ausgeweitet werden soll, Ende 2008 eingeführt. Die bisherigen Marken Powerware und MGE Office Protection Systems werden als die Produktfamilien Powerware und Pulsar unter der Marke Eaton zusammengefasst. So wolle man ein einziges Produkt- und Serviceportfolio für Stromversorgungslösungen generieren, heißt es seitens des Unternehmens.

Mehr Marketing

"Mit den jüngsten Übernahmen von MGE Office Protection Systems und Phoenixtec sind wir nun der weltweit zweitgrößte Hersteller von Lösungen für Stromversorgungssicherheit, Stromverteilung und Power Management - in einigen Ländern sogar der größte", sagt Bodo Mainz, Geschäftsführer Eaton Power Quality. "Indem wir die Zukäufe unter der Marke Eaton vereinen, können wir unseren Kunden und Partnern eine umfangreiche Palette an Power-Quality-Lösungen und -Services anbieten, die ihnen die bestmögliche Antwort auf ihre speziellen Anforderungen gibt."

Parallel zur neuen Strategie baut das Unternehmen seine Marketingaktivitäten aus, um den Bereich Stromversorgungslösungen für die IT, den Elektromarkt und für Endverbraucher zu stärken. Mehr Beratungsleistungen, neue Verkaufs- und Support-Programme, sowie eine verbesserte Online-Präsenz stehen auf der "Umsetzungs-Liste". Auf einer rundum erneuerten Website sollen sich Partner und Kunden demnächst über die komplette Bandbreite von Eatons Produkte schlau machen können.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
08.01.2019

Die bewährte Produktreihe RMQ-Titan wird durch neue, flache und attraktive M30-Frontelemente und platzsparende Flat Rear Kontakt- und LED-Elemente ergänzt. Maschinen werden so nicht nur kompakter ...

E-Technik
08.01.2019

Mit der für den Maschinen- und Anlagenbau entwickelten XV300-Serie überträgt Eaton Multitouch-Bedienstrukturen und -gewohnheiten aus der Consumer- in die Automatisierungswelt. Die hohe ...

Stefan Haslinger: „Sicherheit muss kein Luxus sein“
Aktuelles
02.02.2018

Im Thirty Five in Wien lud Eaton zu den Sicherheitstagen 2018. Gastredner Alfred Mörx sprach über Schutzkonzepte in Niederspannungsanlagen.

Eaton ist auf der SPS IPC Drives 2016 (22.-24.11.2016) in Halle 9, Stand 371, vertreten.
E-Technik
03.10.2016

Auf der SPS IPC Drives 2016 zeigt Eaton, wie sich Maschinen und Anlagen auf das Internet der Dinge und den Export vorbereiten lassen.

Die Veranstaltungsorte der Eaton-Roadshow 2016.
E-Technik
12.01.2016

Eaton-Roadshow 2016 „Elektrisch gezündete Brände in Niederspannungsanlagen: Ursachen, Folgen, Schutzvorkehrungen, Notbeleuchtung“ ist das Thema der Eaton-Roadshow, die vom 20. Jänner bis 24. ...

Werbung