Direkt zum Inhalt

Wooow! 8.311 ,retournierte’ Artikel bei MakroMarkts Altgeräte-Aktion

23.04.2004

Die von MakroMarkt-Chef Branko Mihajlov zu den Osterfeiertagen initiierte „Frühjahrsputz“-Aktion, bei der alte Geräte gegen Gutscheine eingetauscht wurden, hat offenbar voll ins Schwarze getroffen:
Nach eigenen Angaben wurden insgesamt 8.311 Artikel (inklusive CDs sowie Spiele- und Computer-Software) zurück genommen, worunter sich 2.243 Geräte befanden. Umgelegt auf die Summe der ausgezahlten Gutscheine, hat der Wert der Altgeräte 15.918 Euro betragen. 87 Prozent der ausgegebenen Gutscheine wurden prompt eingelöst, wobei Neuware im Wert von rund 36.000 Euro von den MakroMarkt-Kunden erworben wurde.

Wie Elektrojournal Online berichtete, hat man im Rahmen einer MakroMarkt-Umfrage erst mal die Beweggründe für einen Geräteaustausch erkundet...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
21.01.2020

Vor zwei Jahren gründete die UFH „Secontrade“, eine Online-Handelsplattform für Sekundärrohstoffe, auf Initiative der UFH Holding. Seither wurden über 18.500 Tonnen an wertvollen Rohstoffe, die ...

Lukas Pelikan übernimmt den Vertrieb von KitchenAid in Österreich.
Hausgeräte
21.01.2020

Der amerikanische Küchengerätehersteller „KitchenAid“ stellt sich neu auf dem österreichischen Markt auf.

Branche
20.01.2020

Regio Data Research hat über 1000 speziell für österreichische Konsumenten relevante Onlineshops analysiert. Demnach fließen bereits über 13 Prozent des österreichischen Einzelhandelsumsatzes in ...

Branche
20.01.2020

Eine repräsentative Umfrage des TÜV Rheinland unter den Wertgarantie-Kunden hat eine 97-prozentige Zufriedenheit in punkto Kundenservice ergeben. Auch die Weiterempfehlungsquote ist mit 98 Prozent ...

Adolf Markones hat die Geschäftsführung von Ingram Micro Österreich übernommen.
Branche
20.01.2020

Seit 1. Jänner zeichnet Adolf Markones als Executive Managing Director für die Geschäftsaktivitäten von Ingram Micro in Österreich verantwortlich.

Werbung