Direkt zum Inhalt
Wirtschaftskammer Wien: Gruppenbild der vom Landesgremium Wien des Elektro- und Einrichtungsfachhandels geehrten Mitglieder.

WKW: 40 verdiente Mitglieder geehrt

02.02.2017

Das Landesgremium Wien des Elektro- und Einrichtungsfachhandels sprach 40 langjährigen Unternehmern Dank und Anerkennung aus.

Im besonderen Ambiente des Looshauses am Michaelerplatz wurden 40 Firmen des Wiener Elektro- und Einrichtungsfachhandels geehrt. Voraussetzung war, dass diese in ihrer derzeitigen Rechtsform im Jahr 2015 oder 2016 ein mindestens 25-jähriges Jubiläum feierten.

Der Obmann des Wiener Elektro- und Einrichtungsfachhandels der Wirtschaftskammer Wien, KommR Erwin Pellet und sein Stellvertreter Robert Pfarrwaller überreichten im festlichen Rahmen eine Ehrenurkunde.

Ein Diplom mit der Unterschrift des Präsidenten der Wirtschaftskammer Wien erhielten Firmen ab 50-jähriger erfolgreicher Unternehmensführung.

Einige der Jubilare aus dem Wiener Elektrofachhandel sind die Franz Schreiner GmbH (35 Jahre), Gorenje Austria HandelsgmbH (40 Jahre), Willi Fleischmann GmbH (40 Jahre), Kraus & Naimer GmbH (55 Jahre) und EMI Records Austria GmbH (75 Jahre).

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Graz bereitet sich auf die Euro Skills 2020 vor.
Branche
15.10.2018

2020 gehen die EuroSkills in Graz über die Bühne. In der steirischen Landeshauptstadt wird es eine wesentliche Neuerung geben: Erstmals treten auch ...

Der neue Kollektivvertrag für die IT-Branche, der am 1. Jänner 2018 in Kraft tritt, soll mehr Flexibilität in der täglichen Praxis bringen.
Branche
21.12.2017

Praktikantenregelung schafft Rechtssicherheit für Mitarbeiter in Ausbildung.

Das Christkind könnte heuer nicht nur Geschenke, sondern auch einen Weihnachtsumsatz von mehr als 1,65 Milliarden Euro bringen
Handel
19.12.2017

Die drei Advent-Einkaufssamstage waren für den heimischen Handel mehr als positiv. Gegenüber dem Vorjahr gab es erfreuliche Steigerungen. Der Einzelhandel hofft daher für 2017 insgesamt auf einen ...

Margarete Schramböck (rechts) mit WKÖ-Vizepräsidentin und Frau in der Wirtschaft-Vorsitzenden Martha Schultz bei der Ladies Lounge.
Branche
01.12.2017

IT-Managerin Margarete Schramböck zu Gast bei Frau in der Wirtschaft.

Kollektivvertragsverhandlungen November 2017: Im neuen Gehaltssystem wurde das Einstiegsgehalt erhöht.
Aktuelles
23.11.2017

Der Abschluss umfasst ein Bildungspaket sowie das Gehaltsplus für 2018

Werbung