Direkt zum Inhalt

Wissen, was kommt: TomTom und A1 bringen Live-Services „HD Traffic“ nach Österreich

03.03.2011

Seit gestern ist das Service auch in Österreich „scharf“: Dank einer Kooperation zwischen TomTom und A1 können Autofahrer nun auch hierzulande auf die TomTom Live-Services zugreifen. Dazu zählt unter anderem HD Traffic, welches die Fahrer mit nützlichen Echtzeit-Verkehrsinformationen versorgen.

„Mit der Einführung der Live-Services beginnt ein neues Zeitalter der Navigation in Österreich“, freut sich Rudolf Mayrhofer-Grünbühel, TomTom Country Manager Austria & Switzerland.

 

TomTom HD Traffic unterscheidet sich von anderen Verkehrsinfo-Systemen durch die Kombination verschiedener Quellen für Verkehrsinformationen. Die patentierte Technologie verwendet unter anderem auch anonymisierte Daten aus dem Mobilfunknetz von A1 – hier allerdings nur die Bewegungsdaten von den bei A1 eingeloggten TomTom-Geräten (Daten „normaler“ Handyuser werden derzeit nicht genutzt). Aus diesem Grund sind die TomTom-Geräte mit Live-Service auch mit einer SIM-Karte von A1 ausgestattet.

 

Die so gewonnenen Informationen werden mit Daten aus weiteren Quellen (historische Daten, Verkehrskameras usw.) kombiniert und zu einem Verkehrsinformationsdienst der Extraklasse umgewandelt. Staus werden in höherer Genauigkeit gemeldet und kein Dienst wird häufiger aktualisiert. Herkömmliche TMC-Meldungen werden in der Regel vier Mal pro Stunde auf den neuesten Stand gebracht. Meldungen von HD Traffic werden in einer Stunde 30 Mal aktualisiert.

 

Service kostet 49,95 Euro/Jahr

 

Seit gestern ist freilich auch die passende Hardware zu haben: die TomTom GO LIVE 1000-Serie. Der GO LIVE 1000 (UVP 299 Euro, 11 cm-Display) und der GO LIVE 1005 (UVP 349 Euro, 13 cm-Display) kommen mit vorinstallierten Karten von 45 west- und osteuropäischen Ländern, inklusive Türkei und Griechenland. Im ersten Jahr nach dem Kauf eines TomTom Live-Geräts sind die Live-Services inklusive HD Traffic-Echtzeitverkehrsinformationen kostenlos nutzbar, ohne Roamingkosten für die Nutzung im europäischen Ausland! Ab dem zweiten Jahr kosten die Live-Services 49,95 Euro pro Jahr.

 

Zusätzlich zu HD Traffic bieten die Live-Services unter anderem auch Sicherheitshinweise, die unter anderem vor Radarkameras warnen, eine lokale Google-Suche sowie Wetterprognosen. Gesteuert wird über das kapazitive Fluid Touch Display.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Consumerelectronic
15.10.2009

Die Trennung erfolgte auf Wunsch Schöningers per Ende September, wobei er ausdrücklich betonen möchte, dass die Trennung nichts mit dem Unternehmen selbst zu tun hatte. "Ich war sehr gerne dort ...

Multimedia
25.09.2009

Mit Hilfe der Connected Navigation-Lösung TomTom Webfleet konnte ein gestohlener Reisebus (kurz vor seiner Einschiffung nach Syrien) gefunden und sichergestellt werden.

Multimedia
24.09.2009

Der Groß Enzersdorfer Broadliner wird das gesamte Produktportfolio von TomTom im Bereich PND (Personal Navigation Device) und Zubehör anbieten.

Multimedia
27.02.2009

Genau dort hat Software-Riese Microsoft nämlich eine Klage wegen insgesamt acht Patentverletzungen gegen die Niederländer eingebracht. Zusätzlich hat Microsoft Beschwerde bei der International ...

Multimedia
10.04.2008

Denn gleichzeitig mit den Umsatzzahlen fürs erste Quartal, haben die Niederländer auch die Erwartungen fürs Gesamtjahr hinuntergeschraubt. An der Prognose in Sachen Verkaufszahlen für 2008 hielt ...

Werbung