Direkt zum Inhalt
Der Wisag-FM-Club lud zur Veranstaltung Facility Management: Rechtssicherer Betrieb von Gebäuden in die Labstelle in Wien ein.

Wisag-FM-Club: Facility Management: Rechtssicherer Betrieb von Gebäuden

09.11.2015

Der Wisag-FM-Club lud am Mittwoch, den 4. November 2015 um 18 Uhr zur Podiumsdiskussion in der Labstelle Wien, Wollzeile 1 zum Thema Facility Management: Rechtssicherer Betrieb von Gebäuden - wer sind die Verlierer? ein. 

Die angeregte Diskussion verschiedener Branchenvertreter beleuchtete gleich mehrere Aspekte, die bei Rechtssicherheit von Gebäuden zum tragen kommen. Dieser Thematik betrifft sowohl Häuslebauer, als auch Hausverwaltungen, Rechtsanwälte, Gebäudetechniker, Technikbüros, Planer und Immobilienmanagement gleichermaßen.

Die zentrale Frage war, wie sich welche Änderungen umsetzen lassen, wie der Rechtsübergang aussieht und klar: letztendliche wer wann und wofür genau haftet beziehungsweise wie sich der Betroffene absichern kann.

Die Moderation hatte Magister Heimo Rollett von Immobranche inne. Auf dem Podium standen Magister Manfred Essletzbichler von Wolf Theiss Rechtsanwälte, Ernst Kovacs von IMV Immobilien Management, Diplom Ingenieur Ingo Linke von Wisag Gebäudetechnik und Diplom Ingenieur Stefan Wallner von TÜV Austria Rede und Antwort. Die angeregten Diskussionen klangen beim anschließenden Abendessen in geselliger Form aus.   

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Der Schalter eignet sich für die Steuerung der Gebäudetechnik.
E-Technik
20.08.2015

Der flexible Schalter steuert die gesamte Gebäudetechnik – mit Farbgrafikdisplay und standardisierter Ethernet-Netzwerktechnologie.

Im Rahmen der Frühlingsaktion stellt Busch-Jäger Produkte vor, die einen Mehrwert für den Endverbraucher darstellen.
E-Technik
18.06.2015

Bei Busch-Jaeger geht es frühlinghaft zu; das gesteckte Ziel sieht das Unternehmen darin, einen nachhaltigen Erfolg im Bereich der Gebäudetechnik für die gesamte Wertschöpfungskette zu schaffen. ...

Werbung