Direkt zum Inhalt

Wir gucken immer weiter! Jeder zweite neue Fernseher ist internetfähig

25.03.2011

Das Zusammenwachsen von Internet und TV nimmt zunehmend größere Ausmaße an: Einer aktuellen Studie des deutschen Hightech-Verbandes Bitkom zufolge wird jeder zweite Fernseher, der im aktuellen jahr veräußert wird, Zugriff auf das Web bieten. Das bedeutet eine Verzehnfachung innerhalb von zwei Jahren.

Das Stichwort "Hybrid" hält neben der Automobilindustrie zunehmend die Fernsehwelt gefangen. Mittlerweile können auch ältere Flachbildschirme über hybride Set-Top-Boxen nachgerüstet werden. Im Rahmen der Studie "Die Zukunft der Consumer Electronics" wurde festgestellt, dass jeder zweite Deutsche daran interessiert ist , einen webfähigen TV zu besitzen. Am österreichischen Markt dürfte sich ein ähnliches Bild darbieten.

Ohne Inhalt ist alles nix

Um diesem Wunsch nachzukommen, braucht es freilich auch entsprechende Inhalte: Viele Fernsehsender bieten mittlerweile zusätzlich "On Demand" Inhalte an, wie zum Beispiel die Tagessschau,  ZDF Mediathek, RTL Now, Arte und Sky mit Mediatheken und speziellen On-Demand-Angeboten für PCs, Tablets oder Smartphones im Netz.
Hinzu kommen neue Anwendungen wie das internetbasierte Musikfernsehen, das sich auf den Musikgeschmack des Zuschauers einstellt.

 

Videoclips und Nachrichtensendungen beliebt

Rund 25 Millionen Deutsche sehen sich derzeit Fernseh- und Videoangebote im Internet an. Knapp jeder zweite Internetnutzer (49 Prozent) nutzt diese auch. Am populärsten sind dabei kurze Videoclips, die sich 40 Prozent der Internetnutzer anschauen. Jeder sechste User verfolgt TV-Sendungen wie die Tagesschau online, jeder achte sieht sich Filme per Download oder Livestream an. Live-Übertragungen, etwa von Sportveranstaltungen, schaut sich jeder Zehnte im Internet an.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Telekom
17.08.2010

Laut einer Studie des deutschen Hitech-Verbandes Bitkom nutzen 17 Prozent aller deutschsprachigen Handybesitzer regelmäßig Internet am Handy. Beinahe die Hälfte verwenden Apps.

Consumerelectronic
30.07.2010

Fernseher mit integriertem Internet-Anschluss boomen. Obwohl die so genannten Hybrid-TV-Geräte erst im März 2009 die Verkaufsregale eroberten, beträgt der Marktanteil in Deutschland bereits stolze ...

Telekom
18.01.2010

Auch in scheinbar gesättigten Märkten gibt es noch Vermarktungspotenzial. Denn laut Bitkom-Studie nutzt nur jeder zweite deutsche Senior über 65 Jahren ein Mobiltelefon.

Consumerelectronic
07.01.2010

Für 2010 rechnet die deutsche BITKOM mit rund 50 Mio. verkauften Flachbildfernsehern in der EU. Deutschland liegt dabei europaweit an der Wachstumsspitze.

Telekom
06.08.2009

Die Zahl der Mobilfunknutzer steigt von 3,9 Mrd. Menschen 2008 auf etwa 4,4 Mrd. im Jahr 2009.

Werbung