Direkt zum Inhalt

WiFi und Zoom-Stärke: Nikon motzt die S-Klasse auf

30.01.2013

Nikon motzt die kompakte, designorientierte S-Klasse mit drei neuen Coolpix-Kameras auf. Mit an Bord sind leistungsfähige Zooms und bei zwei Geräten WiFi. Für Film-Freunde hat die S9400 einige Raffinessen an Bord.

WiFi ist ein Kamera-Trend. Und Nikon trägt diesem Trend voll Rechnung. Die brandneue Coolpix S9500 bringt mittels kostenloser Nikon-App Fotos und Filme schnell und unkompliziert aufs Smartgeräte und von dort weiter auf die Social-Media-Websites der unendlichen Internet-Welt. Damit die im Web geteilten Bilder auch qualitativ einiges drauf haben, lassen sich die Japaner bei der Ausstattung der S9500 nicht lumpen. Der Sensor arbeitet mit 18 Megapixel. Durch die rückwertige Belichtung und den Bildstabilisator mit beweglicher Linsengruppe fängt die Kamera auch dynamische Motive klar ein, also etwa Sportereignisse oder Stadionkonzerte.

 

Und die Motive bekommt die Kompakte ganz nah vor die Linse. Denn das Nikkor-Objektiv punktet mit einem optischen 22-fachen Zoom. Die OLED-Monitor ist 7,5 Zentimeter groß. Integriert ist außerdem ein GPS-Empfänger.     

 

Die S9500 ist in Silber, Schwarz, Rot und Nevada Braun voraussichtlich ab Mitte Februar 2013 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 329 Euro im Handel erhältlich.

 

Kleine Schwester S5200 

Die kleine Schwester, die S5200, bietet eine 16 Megapixel Auflösung, ein Nikkor-Objektiv mit 6-fachem Zoom und Weitwinkelbereich. Auch sie ist per WiFi mit dem World Wide Web verbunden. Der hoch auflösende, 7,5 Zentimeter große Monitor verspricht einen hohen Kontrast und ein klares Bild. Per Tastendruck lässt sich vom Fotomodus zur Full-HD-Videoaufnahme wechseln. Die Coolpix S5200 ist in den vier Farben Silber, Schwarz, Rot, Blau und Violett voraussichtlich ab Mitte Februar 2013 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 199 Euro im Handel erhältlich.

 

Alle guten Dinge sind drei

 

Als drittes neues S-Modell präsentiert Nikon die Coolpix S9400, eine äußerste kompakte und designorientierte Multifunktionskamera vor. Vor allem für Filmfans bietet die S9400 eine Menge praktische Funktionen, zum Beispiel die Möglichkeit, Filmaufnahmen zu unterbrechen, dann weiter zu filmen und am Ende eine einzige Filmdatei zur reibungslosen Wiedergabe zu erstellen. Das optische Zoom mit Autofokus steht während der Aufzeichnung zur Verfügung. Außerdem können Filme im iFrame-Format aufgezeichnet werde. Über den HDMI-Anschluss, lässt sich die Kamera mit einem HDTV-Fernseher verbinen.

 

Auf WiFi hat Nikon bei dieser Kamera verzichtet, auf die Superzoom-Funktion, die werkt 18-fache. Die Kamera verfügt über einen 7,5 cm großen OLED-Monitor, einen Bildstabilisator mit beweglicher Linsengruppe und natürlich über eine Full-HD-Filmaufnahmefunktion.

 

Die S9400 ist in den vier Farben Schnee Weiß, Silber, Schwarz und Rot voraussichtlich ab Mitte Februar 2013 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 279 Euro im Handel erhältlich.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Screenshot der Anwendung der Nikon-App SnapBridge in der Version 2.0.2.
Produkte
04.12.2017

Die Nikon-App SnapBridge für die Verbindung zwischen Kamera und Smartgerät erscheint in der Version 2.0.2.

Die Vollformatkamera D850 von Nikon ist eine digitale Spiegelreflexkamera mit einer Auflösung von 45,7 Megapixel.
Produkte
24.08.2017

Vielseitigkeit in der Profiklasse: Die Vollformatkamera D850 ist in den Bereichen Landschaft, Natur, Sport, Hochzeit, Mode, Werbung oder Architektur einsetzbar.

Nikon stellt offiziellen Weltrekord auf – mit der größten menschlichen Kamera.
Multimedia
01.08.2017

Ins Guinness Buch der Rekorde schaffte es Nikon mit der größten menschlichen Kamera der Welt – jemals.

Das neue Telezoom-Objektiv AF-P Nikkor 70–300 mm von Nikon.
Produkte
17.07.2017

Nikon präsentiert das neue Telezoom-Objektiv AF-P Nikkor 70–300 mm 1:4,5-5,6E ED VR

Die wetterfeste und wasserdichte Coolpix W300 von Nikon eignet sich auch für Unterwasseraufnahmen – und mit SnapBridge lassen sich die Fotos mit anderen teilen.
Produkte
23.06.2017

Nikon stellt die wetterfeste Coolpix W300 vor – diese richtet sich an Abenteurer, und eignet sich für Unterwasser- und Natur-, über Sport- bis hin zu Stadtaufnahmen.

Werbung