Direkt zum Inhalt

Wiener Einkaufsstraßen mit gesundem Besucherzuwachs – aber Meidling kränkelt

23.02.2009

2008 kamen vier Prozent mehr Menschen in die Einkaufs-Straßen Wiens als noch 2006, so eine Passanten-Zählung der Wirtschaftskammer. Auch außerhalb Wiens wird zugelegt - etwa im City Center Amstetten.

Gezählt wurde an einem Donnerstag und an einem Samstag im Oktober 2008. Insgesamt wurde 40 Shoppingmeilen erfasst. "Der Trend zeigt, dass die Wochentage stärker zulegen als das Wochenende", erklärt die Wiener Kammerpräsidentin Brigitte Jank. An beiden Tagen frequentierten rund 1,34 Mio. Konsumenten die Einkaufsstraßen. Am Donnerstag stieg die Passantenzahl um sechs, am Samstag nur um zwei Prozent. Weiters kristallisierte sich ein Trend zu den Abendstunden heraus.

Die meisten Shopping-Willigen besuchten die prominenten Innenstadtlagen Graben mit 120.731 Passanten (plus 15 Prozent) und die Kärntner Straße mit 113.561 Shopper. Dies entspricht einem zwölfprozentigen Plus. Auch die Rotentumstraße konnte um elf Prozent, der Kohlmarkt um fünf Prozent oder die Innere Mariahilferstraße um sechs Prozent zulegen. >>>

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Multimedia
23.01.2013

In Wien eröffnete DiTech bereits in zwei Thalia-Filialen. Nun geht der Computer-Händler mit diesem Modell erstmals aus der Hauptstadt hinaus. Was Elektrojournal Online bereits im Juni 2012  ...

Branche
20.11.2011

Kommenden Mittwoch, am 23.11.2011, eröffnet am Wiener Westbahnhof die neu gestaltete Bahnhofcity. Nebst den üblichen EKZ-Verdächtigen wie die Bekleidungskette New Yorker, Drogerist Müller und ...

Consumerelectronic
14.02.2011

In bester Wiener Innenstadtlage - in der Mariahilferstraße unweit des Museumsquartiers – eröffnete Österreichs erster Bose-Markenshop – vom amerikanischen Klangprofi stilvoll „Experience Center“ ...

Branche
22.04.2010

Das Kaufhaus hat seinen Zenit überschritten. Stärkten früher noch Kaufhäuser eine Geschäftsstraße, so macht das heute ein Einkaufszentrum. Gerade großflächige Mieter lechzen nach Standorten in ...

Branche
24.06.2009

Einzel- und Familienbetriebe seien "Träger einer neuen Shopping-Kultur." Jetzt heißt es die Zeichen der Zeit zu erkennen und voll zu profitieren.

Werbung