Direkt zum Inhalt

"Wie wird der Fotohandel 'cool'?" Das dritte Business Forum Imaging Cologne gibt Antwort

20.01.2012

Am 29. Februar und 1. März 2012 präsentiert die Photokina das dritte Business Forum Imaging Cologne im Congress-Centrum Nord der Koelnmesse. Branchen-Profis diskutieren Erfolgsrezepte für den Fotohandel, diskutieren die vernetzte Imaging-Welt. Außerdem geht die Veranstaltung der Frage nach: Wie kommuniziert die "Generation Facebook" mit Bildern?

Von 29. Februar bis 1. März treffen sich Hersteller, Bilddienstleister und Handel, um die wichtigsten Trends auf dem Imaging-Markt zu diskutieren. Den Abschluss des Business Forums Cologne 2012 bildet eine Podiumsdiskussion, die unter der Überschrift "Wie wird der Fotohandel 'cool'?" der Frage nachgeht, wo die Stärken des Fachhandels liegen in Bezug auf die Faktoren Vertrauen, Kompetenz und persönlicher Kundenansprache. Hintergrund: Viele Jugendliche bezeichnen sich selbst gerne als "cool" und wissen mit traditionellen Dienstleistungen wenig anzufangen, so die Veranstalter.

Die Podiumsteilnehmer, führende Fachhändler, Lieferanten und unabhängige Experten, begeben sich auf die Suche nach "coolen" Konzepten für den Fotohandel.

 

Meine Erinnerungen und ich

 

Aufschluss kann darüber vielleicht schon zuvor der 17-jährige Philipp Riederle geben. Er wird unter dem Titel "Meine Erinnerungen und ich" aufzeigen, wie die "Generation Facebook" Bilder erlebt, wie sie wichtige Momente festhält und mit Fotos und Videos kommuniziert. Auf dem Business Forum Imaging Cologne 2012 wird der Jungunternehmer auch darüber sprechen, welche Angebote seine Generation von Fotohändlern und Bilddienstleistern erwartet.

 

Interaktive Erinnerungen

 

Passend zu Facebook ist auch das Motto des Business Forums Imaging Cologne 2012 gewählt. "Memories are more...INTERACTIVE" spiegelt den Einfluss wider, den soziale Medien, digitale Netzwerke und mobile Kommunikation auf das Konsumentenverhalten haben. Immer mehr Menschen halten nicht nur ihre Erinnerungen in Fotos und Videos fest, sondern kommunizieren praktisch von jedem Ort aus mit Bildern. Diese Trends bieten die Chance, innovative Produkte und Bilddienstleistungen zu entwickeln, die auf dem Business Forum Imaging Cologne diskutiert und in ihrer ganzen Vielfalt auf der Photokina 2012 präsentiert werden.

 
Das vollständige, vorläufige Programm des Business Forums Cologne 2012 finden Sie online unter www.bfi-photokina.de.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Skizze zur Sonderschau SECURE!
Aktuelles
20.07.2017

Die neue Hallenebene 9.1 zeigt die zentrale Rolle der Gebäudeautomation und präsentiert erstmalig die Sonderschau SECURE! Das Intersec Forum läuft parallel zur Light + Building 2018, die vom 18. ...

Die photokina in Köln findet ab 2018 jährlich statt, ab 2019 hat sie außerdem einen neuen Termin im Mai. Der Kernbereich des Imaging Workflows wird allumfassend verstanden.
Branche
14.06.2017

Die photokina stellt sich neu auf. Neben Innovationen aus den Kernbereichen des Imaging Workflows soll in Köln zukünftig die ganze Bandbreite Imaging-relevanter Produkte und Dienstleistungen ...

MH534 ist das Flaggschiff unter den neuen Daten- und Video-Projektoren von BenQ.
Produkte
12.06.2017

BenQ erneuert sein Portfolio im Bereich der Business-Projektoren und stellt die neuen, transportablen Modelle BenQ MS531, MX532, MW533 und MH534 vor.

Traditionell wird die High End wieder mit der ersten, rein weiblichen Alphornbläserinnen-Formation der Welt eröffnet: Die „Werdenfelserinnen“ freuen sich schon auf ihren trachtigen Auftritt.
Branche
10.05.2017

Vom 18. bis 21. Mai 2017 ist es wieder so weit: Dann öffnet die High End, die wohl weltweit größte Audiomesse, ihre Pforten auf dem Münchner MOC-Gelände.

Vom 15. - 17. März gehen in Salzburg die Power-Days über die Bühne.
Branche
08.02.2017

Mehr Fläche, mehr Veranstaltungen, neue Aussteller: Die Power-Days zeigen sich in ihrer siebten Ausgabe attraktiver denn je.

Werbung