Direkt zum Inhalt

Wie in den goldenen 80ern: Bei Der Kreis läuft alles rund

13.05.2011

Mehr Mitglieder, mehr Umsatz, mehr Wachstum: Bei Der Kreis läuft’s rund. Über 2.500 Mitglieder zählt der Systemverbund europaweit. Der Durchschnittspreis der Küchen steigt und der Trend zu Höherwertigem bleibt. Mit zwei Milliarden Euro Umsatz fühlt sich Der Kreis wie in den guten 80er-Jahren. Die Ergebnisse wurden kürzlich auf der großen Tagung in Dresden bekannt gegeben.

17 Unternehmen zählt Franchisegruppe Olina derzeit in Österreich. Zwar läuft Olina als Franchise-Modul völlig getrennt vom Systemverbund Der Kreis, aber es läuft sehr erfolgreich. Auch beim Kreis ist die Entwicklung eine wirklich runde Sache. 2011 traten in Österreich bereits fünf neue Mitglieder der erlesenen Runde bei. Das bedeutet, hierzulande gibt’s rund 65 Kreis-Mitglieder.

 

Nicht nur in Österreich wächst die Mitgliederzahl. Ende 2010 spielten europaweit 2.561 Küchenspezialisten in der "Kreis-Liga"(Vorjahr: 2.216). Der Durchschnittspreis pro verkaufter Küche stieg auf 10.560 Euro (Vorjahr: 10.480 Euro). 
 

Das alles trug freilich zu dem schönen Gesamtergebnis bei. Europaweit konnte Der Kreis auf den positiven Vorgaben des Vorjahres weiter aufbauen und erreichte in 2010 ein überdurchschnittliches Wachstum. Das Umsatzvolumen (reine Handelsumsätze) betrug bei einem Zuwachs von über zwölf  Prozent fast zwei Milliarden Euro (Vorjahr: 1,75 Mrd.) und liegt damit in den Bereichen der goldenen 80er und frühen 90er Jahre.  

 

Nicht im Low Budget-Preiskampf

 

Der Kreis bezeichnet seine Entwicklung am gesamteuropäischen Markt als ausnahmslos gut. Vom Low Budget Preiskampf hält man sich fern. Dieses Segment sei auch rückläufig. "Das zunehmende ökologische und energetische Bewusstsein des Verbrauchers trägt insbesondere zum Kauf strom- und resourcensparender Qualitäts-Einbaugeräte im Premiumbereich bei", sagt Ernst-Martin Schaible, GF Der Kreis International.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Telekom
18.07.2013

Rot bleibt weiterhin die Lieblingsfarbe des einst weltgrößten Handy-Herstellers. Allein im zweiten Quartal fuhr man einen Verlust von 227 Mio. Euro ein – bei einem Umsatz von 5,7 Mrd. Euro (minus ...

Branche
23.04.2012

Der Elektronikkonzern hat überraschend ein Gewinnplus eingefahren: 249 Millionen mehr sind unterm Strich übrig geblieben. Der Umsatz ist um 5,26 Milliarden Euro gestiegen, beim Gewinn hat der ...

Consumerelectronic
26.01.2012

2011 verlief bitter für Loewe. Der Umsatz schrumpfte um 11 Prozent auf 274,3 Millionen Euro, operativ fiel ein Verlust von 10,5 Millionen Euro an. Doch die Hoffnung lebt: im vierten Quartal ...

Hausgeräte
26.09.2011

Verstärkt hat die Whirlpool Austria GmbH ihren Außendienst. Franz Perger (39), wird ab sofort den Küchenfachhandel im Gebiet Oberösterreich betreuen. Perger blickt auf eine langjährige ...

Branche
11.11.2010

Der Konzernumsatz ist in den ersten drei Quartalen ein wenig angestiegen und beläuft sich auf 154 Millionen Euro. (Vorjahr: 153 Millionen). So richtig in die Höhe geschnellt ist das Ergebnis vor ...

Werbung