Direkt zum Inhalt

Weiterentwicklung von Dehn: Software für permanente Überwachung von Schutzgeräten

19.08.2011

Dehn + Söhne entwickelte die PC-Software für das Condition Monitoring-System DEHNrecord MCM XT wesentlich weiter. Diese ermöglicht es jetzt, das Zwanzigfache an Loops oder Adern von Überspannungsschutz der MSR-Technik zu überwachen. So umfasst der Überwachungsbereich der Software nun bis zu 6000 Loops oder 12.000 Adern.

Eine Überwachung auf Basis von RFID, LifeCheck, ist bereits in allen Schutzmodulen des "Blitzductor  XT" implementiert. Diese überwacht die Bauelemente des Überspannungsschutzes und erkennt in der Regel schon eine Vorschädigung des Ableiters.

 

Per RFID wird die Information weitergegeben, mittels der neuen PC-Software  "Status Center" auf einem PC zur Anzeige gebracht und eine Alarmmeldung ausgelöst. Somit kann der geschädigte Überspannungsschutz bereits getauscht werden noch bevor dieser den Signalkreis unterbricht und dadurch weitere Störungen verursachen kann.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Laut einer Studie von United Planet möchten heuer 83 % der Unternehmen in die Digitalisierung von Geschäftsprozessen investieren.
Multimedia
18.01.2017

United Planet erhebt die Digitalisierungs-Trends 2017: Deutsche Unternehmen investieren stärker in die Digitalisierung. 2017 wollen 83 % der Unternehmen die Digitalisierung ihrer Prozesse ...

Im erweiterten Klemmeneditor lässt sich der aktuelle Klemmen-Status anzeigen. Manuelle und automatisch generierte Stegbrücken können einfach erkannt werden. Zubehör kann grafisch visualisiert werden.
E-Technik
17.08.2016

Die neue Eplan-Plattform, Version 2.6. liefert Anwendern Engineering-Features, die sich leicht in die tägliche Praxis integrieren lassen.

Blitzschutzzonen-Konzept Gesamtdarstellung nach ÖVE-Ö-Norm-EN-62305-4.
E-Technik
04.07.2016

Welche Blitzschutzzonen es gibt, wie sie sich unterscheiden und wie man sie ganz praktisch errichten kann, erklärt Dehn Austria im folgenden Beitrag.

Beispiel-Screenshot 1: Zu den Funktionen der Design-Spark-Electrical-Software zählen Design Tools für die Elektrik, Referenzierung in Echtzeit und Gültigkeitsprüfung zur Erzeugung von genauen 2D-Layouts von Schalttafeln.
E-Technik
07.09.2015

RS Components kündigt die Markteinführung von Design Spark Electrical an. Hiermit können auch Anwendergruppen, die bisher noch keine Tools für Elektro-CAD nutzen, von den Vorteilen der ...

Installation
08.01.2014

Zum Jahresende 2013 ist Thomas Dehn nach über 35-jähriger Firmenzugehörigkeit und dabei mehr als 33 Jahren in der Verantwortung als Geschäftsführer bei Dehn aus dem operativen Geschäft ...

Werbung