Direkt zum Inhalt

Wegen „erheblicher Verluste“: Innsbrucks ältester Installations-Betrieb meldet Konkurs an

19.03.2008

Grund genug für das Elektrojournal, sich im aktuellen Heft mit dem Leben "danach" zu befassen. Nun hat's wieder einen Betrieb erwischt: Nach 86 Jahren erfolgt das Aus für Elektro Dumler.

In seiner jetzigen Rechtsform besteht die Elektro Dumler Elektroinstallations GmbH & Co KG seit 1973, das vormalige Einzelunternehmen Elektro Dumler mit gleichem Standort wurde jedoch bereits 1922 gegründet. Gestern, Montag, wurde die 86-jährige Unternehmens-Historie jedoch beendet: Elektro Dumler ist insolvent. Aufgrund des schlechten Gesundheitszustands des Gesellschafters Ing. Dieter Deuretsbacher, der das Unternehmen in der dritten Generation führt, ist die Schließung geplant.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Telekom
12.08.2013

Der strauchelnde Smartphone-Pionier BlackBerry spielt angesichts seiner massiven Probleme nun Zukunftsalternativen durch, einschließlich eines Verkaufs. Es sei ein Sonderkomitee gebildet worden, ...

Branche
29.07.2013

Er wollte kämpfen, jetzt muss er aber seinen Hut nehmen, der Österreicher Peter Löscher, seines Zeichens Konzernchef von Siemens. Zur Stunde geht's rund beim Konzern. Eine Gewinnwarnung läutete am ...

Installation
03.07.2013

Heute wurde über das Vermögen der MAGE SunFIXINGS GmbH das Konkursverfahren am Landesgericht Klagenfurt eröffnet. Bei diesem, im Kärntner Haimburg ansässigen Unternehmen handelt es sich um eine ...

Branche
26.06.2013

Licht aus für immer hieß es heute in sechs (von den ursprünglich verbliebenen acht) Niedermeyer-Filialen. Nur die Shops im Wiener Donauzentrum und in der Mariahilferstraße halten noch für einige ...

Branche
17.06.2013

Über das Vermögen der Innsbrucker Firma EKD-Elektrokundendienst GmbH wurde heute ein Sanierungsverfahren eröffnet. Unternehmensgegenstand der 1989 gegründeten Firma ist die Reparatur von ...

Werbung