Direkt zum Inhalt

Wanted: die hässlichste Küche Österreichs

13.09.2013

Eine originelle PR-Aktion hat sich Ewe einfallen lassen. Der Küchenhersteller sucht die hässlichste Küche Österreichs. Darum sind Verbraucher aufgerufen, Bilder von vergammelten, dreckigen, schimmligen und scheußlichen Kochstätten auf die Ewe-Website zu laden. Als starken Partner mit an Bord ist Miele. Dem Gewinner der Aktion winkt eine Ewe-Küche, ausgestattet mit hochwertigen Miele-Geräten.

Alt, abgenutzt, hässlich und vielleicht lebt schon etwas in feuchten Ecken: Solche Küchen gibt’s zuhauf in den rot-weiß-roten Haushalten. Genau darum wird Ewe mit dieser PR-Aktivität in digitalen Medien und auf den sozialen Netzwerken für gehörigen Wind sorgen können. Die Idee ist einfallsreich, zweifellos und wird einige Kunden auf den Geschmack von modernen Küchen mit hochwertigen Geräten bringen.

 

Wer mitspielen möchte, muss ein Bild von seiner hässlichen Kochstätte auf ewe.at/de/haesslichste-küche hochladen. Auf ewe.at und facebook.com/ewekuechen kann pro Person dann täglich einmal abgestimmt werden. Unter den Votes werden wöchentlich Sachpreise von der Weber Grill Company, dem zweiten Partner, der die Aktion unterstützt, verlost.

 

Die Aktivität startet am 23. September und läuft bis zum 10. November. Am 11. November werden die fünf Filialisten bekanntgegeben.  Aus diesen wird am 15. November der Gewinner gezogen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Schaltzentrale für das Kochen und viele andere Anwendungen ist die Miele Smart Home App. Sie kommt in einem modernen Design, mit neuen Inhalten und macht so richtig Lust auf das smarte Zuhause.
Hausgeräte
09.09.2020

Die Kamera im Backofen erkennt Lebensmittel und steuert den Garprozess, ein anderer digitaler Helfer unterstützt Schritt für Schritt beim Braten: Mit neuen intelligenten Assistenzsystemen startet ...

Das smarte Assistenzsystem CookAssist macht das Braten so leicht und sicher wie nie: Schritt für Schritt führt die App auf dem Smartphone oder Tablet durch den gesamten Bratprozess.
Hausgeräte
28.08.2020

Der Miele Cook Assist ist ein Assistenzsystem, das Hobbyköche durch den Kochprozess begleitet. Es kann auf Mieles aktuellen Induktionskochfeldern KM 7000 benutzt werden.

Dank seines innovativen 3-in-1 Designs vereint der Miele Triflex HX1 drei kabellose Staubsauger in einem.
Hausgeräte
23.06.2020

Der kabellose Handstaubsauger Triflex HX1, das vollflächige Induktionskochfeld KM 7897 FL und der Miele Professional Laborspüler der PLW 6011-6111-Serie – gleich drei Miele-Geräte erhalten den ...

Miele Waschmaschinen erhalten das Siegel „Geprüfte Hygiene“* durch die Hochschule Rhein-Waal.
Hausgeräte
10.06.2020

Beste Wirksamkeit gegen Bakterien hat die Hochschule Rhein-Waal den Waschmaschinen von Miele mit dem Siegel „Geprüfte Hygiene“ für das Programm Baumwolle Hygiene 60 °C und Pflegeleicht 40 °C mit ...

Nützliches Zubehör zum Selberdrucken: Zum Start von 3D4U bietet Miele zehn Objekte an.
Hausgeräte
27.05.2020

Als weltweit erstes Unternehmen seiner Branche bietet Miele seinen Kunden eine größere Serie von 3D-druckbarem Zubehör an – zum Selberausdrucken in 3D. Den Anfang machen zehn Objekte für Küche, ...

Werbung