Direkt zum Inhalt

Verwirrung um ORF-Gebühren für PCs: Die 10er-Regel gilt nicht für Computer

21.06.2006
ORF

Geplante Änderungen im deutschen Medienrecht sorgen auch in Österreich für Aufregung.
Es wurde befürchtet, dass für Computer mit Internetanschluss oder TV-Karte zusätzliche Rundfunk-Gebühren entrichtet werden müssen. Denn laut Gesetz sind alle Geräte, mit denen man ORF-Programme empfangen kann, auch gebührenpflichtig.

Die GIS versucht nun zu beschwichtigen und Missverständnisse aufzuklären... (siehe unter „mehr lesen“)

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Multimedia
09.12.2015

Die Diskussionen zwischen ORF und HD Austria gehen weiter. In einer Aussendung nahm der ORF Stellung zur neuen SAT-Plattform von HD Austria. Unter anderem heißt es da: „Es gibt selbstverständlich ...

Multimedia
21.10.2015

Wie bereits von Elektrojournal angekündigt, startet HD Austria noch heuer mit einer eigenen Satelliten-TV-Plattform. ...

Multimedia
24.10.2014

Morgen, am 25. Oktober, gehen gleich elf neue HD-Programme des ORF auf Sendung. Dazu zählen die Spartenkanäle ORF III - Kultur und Information und ORF SPORT+ sowie alle neun Regionalprogramme des ...

Branche
09.04.2014

Wegweisende Innovationen, schicke Technik-Gadgets und den ersten Image-Spot der orangenen Kooperation gibt’s ab sofort in der traditionellen filmischen Zusammenfassung des Fachhandels-Events zu ...

Consumerelectronic
03.04.2014

HD Austria hat alle Unsicherheiten rund um das eigene CI+ Modul ausgeräumt und darf damit weiterhin mit beigepackter ORF Digital Sat-Karte vertrieben werden.

Werbung