Direkt zum Inhalt

Versandkosten-Streit zwischen Pro Markt und Media Markt beendet: direkte Angabe verpflichtend

17.07.2009

Pro Markt warf seinem Konkurrenten vor, keine Versandkosten angegeben zu haben. Das sei für den Konsumenten irreführend. Außerdem sei die Angabe der Versandkosten auch gesetzlich vorgeschrieben.

Nun setzte der Bundesgerichtshof in Karlsruhe dem Streit ein Ende. Online-Händler müssen die Versandkosten direkt bei den angebotenen Produkten angeben. Werbung in Preissuchmaschinen stellen da keine Ausnahme dar.

Der Rechtsanwalt von MediaOnline argumentierte, es reiche aus, wenn man mit einem Klick auf der Anbieter-Seite landet und dort die Höhe der Versandkosten findet. Die Verbraucher seien ja an den Umgang mit dem Internet gewöhnt. Nicht nach Ansicht des ersten Zivilsenats des BGH. Es dürfe nicht sein, dass die Versandkosten hinter einem Link auf eine andere Seite verborgen sind.

Die Gefahr gegen den Entschluss zu verstoßen, besteht für MediaOnline nicht. Derzeit ist die deutsche Plattform auf Eis gelegt. In Österreich will Media Markt aber Ende des Jahres auch online starten .

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Die Filiale in Parndorf soll noch heuer öffnen.
Branche
26.06.2020

Noch in diesem Jahr wird der rote Elektroriese seine Filiale im Parndorfer Shoppingpark PADO eröffnen. Schon jetzt wird online nach Mitarbeitern gesucht.

Media-Saturn-Mutter Ceconomy beantragt Staatshilfe.
Branche
29.03.2020

Media-Markt-Saturn schickt nicht nur ...

Branche
14.10.2014

Media-Saturn will schneller auf Angebot und Nachfrage reagieren können, aufgrund der Preissprünge im Internet. Darum setzt der Elektrohändler verstärkt auf elektronische Preisschilder – jetzt auch ...

Branche
22.09.2014

Man kennt das Prinzip von Fast Food-Restaurants: Vorfahren, Bestellung aufgeben, beim Schalter in Empfang nehmen. Media Markt testet einen Drive-in-Schalter für Elektronikartikel. Damit will das ...

Branche
16.06.2014

Das österreichische Kartellgericht hat wegen Preisabsprachen im Elektronikhandel Geldbußen von insgesamt 1,63 Mio. Euro gegen drei Unternehmen verhängt. Einen Großteil davon muss die Media-Saturn ...

Werbung