Direkt zum Inhalt

Umdasch-Handels-Forum: Schluss mit künstlichen Erlebnissen, her mit dem Echten

04.11.2009

"Inszenierung von Ware und Marke sind die wichtigsten Grundlagen des Handels." Soweit der Ausgangspunkt des Umdasch-Handels-Forums, das Mitte Oktober in Alpbach über die Bühne ging. Knapp 200 Teilnehmer wurden von zehn internationalen Referenten mit der Kunst der Inszenierung vertraut gemacht und auf gravierende Veränderungen in den Konsumwelten vorbereitet.

Das Umdasch-Handels-Forum beschäftigte sich mit den Erfolgsfaktoren von Inszenierung aus benachbarten Disziplinen, nämlich Trend- und Zukunftsforschung, Theater/Film, Architektur/Design, Entertainment und Genusskultur. Eckard Minx, langjähriger Leiter der Daimler-Zukunftsforschung, sagte in seinem Vortrag, dass die Zukunft nicht mehr vorhersehbar und berechenbar sei. Es gebe aber einige Gewissheiten zu den Schlüsselthemen Urbanität, Mobilität und Ressourcen. Expertin Simonetta Carbonaro: "Es wächst die Sehnsucht der Menschen nach dem Unverfälschten, nach dem Artgerechten, nach dem Echten, nach dem Ehrlichen. Wir suchen Verlässlichkeit." Und das, sagte sie, ist kein kurzfristiger Trend. >>>

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
20.10.2009

Und hinter den Kulissen basteln die Shop Academy-Macher schon am neuen Vorlesungsverzeichnis für 2010.

Branche
11.09.2009

Lange Zeit waren Partnerschaften zwischen Industrie und Handel sehr erfolgreich. In letzter Zeit stehen sie wieder stärker am Prüfstand. Das hängt auch mit der Marktsättigung zusammen.

Branche
01.09.2009

Der renommierte amerikanische Retail-Designer wird einen rund einstündigen Vortrag unter dem Titel zur Inszenierung von Retail Design halten. Damit steht das Programm der hochkarätigen ...

Branche
24.06.2009

Vergangene Woche erhielt Umdasch Shop-Concept den RLI (Retail & Leisure International) Award in der Rubrik "Shopfitter of the year". Damit werden der an den Kundenbedürfnissen orientierte ...

Branche
06.03.2009

Elektrojournal Online-Leser wissen natürlich Bescheid: Schon Anfang Februar verklickerte Reinhard Peneder, Marketing- und Werbe-Leiter bei Umdasch, aktuelle Ladenbau-Trends .

Werbung