Direkt zum Inhalt

Trotz allem Umsatzplus im Elektrohandel: Der Trend geht zu teureren TV-Geräten

26.11.2008

Bemerkenswert ist der Run auf hochwertige TV-Geräte, gerade auch im angelaufenen Weihnachts-Geschäft. Die Umsätze mit Fernsehern bringen 2008 ein Plus von 30 Prozent. Lieferengpässe können nicht ausgeschlossen werden.

Allen negativen Nachrichten zum Trotz freut sich der heimische Elektrohandel über gute Geschäfte. Nach wie vor entwickeln sich TV-Geschäft und Weißware "über den Erwartungen", sagte Bundesgremial-Obmann Wolfgang Krejcik gegenüber der APA. Insgesamt wird für 2008 ein Gesamtumsatz von mehr als 4 Mrd. Euro und damit ein Plus von fünf Prozent erwartet. Auch in den ertragsstarken Monaten November und Dezember blieben die Umsätze bislang auf hohem Niveau.

Bei Fernsehern gebe es "ungebremste Kauflust". Hier sei ein Trend zu höheren Preisklassen feststellbar. Im Durchschnitt werden 1.000 bis 1.500 Euro für einen Fernseher ausgegeben. Krejcik rechnet für heuer mit einem Rekord-Absatz von mehr als 590.000 TV-Geräten, was nach dem "Boomjahr" 2007 erneut eine Steigerung von 30 Prozent bedeutet. Daher seien auch Lieferengpässe bei einigen Fabrikaten und Typen "nicht ausgeschlossen", so der Obmann. Per Ende September lag der Umsatzzuwachs bei 48 Prozent. >>>

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
08.04.2020

Mit 14. April dürfen Geschäfte bis 400 qm wieder öffnen - sofern sich die Corona-Lage über die Osterfeiertage nicht wieder verschlimmert und danach strengste Sicherheits- und Hygienevorschriften ...

Branche
07.04.2020

Die Regierung hat einen Stufenplan zur Wiederaufnahme des wirtschaftlichen und sozialen Normalbetriebs vorgestellt, wobei der Handel Mitte April zumindest teilweise wieder starten darf.

Branche
09.12.2019

Mit einem aufmerksamkeitsstarken Inserat in der gestrigen Kronen Zeitung rückt das Bundesgremium des Elektro- und Einrichtungsfachhandels die Leistungen seiner Mitglieder ins richtige Licht. Es ...

Branche
19.11.2019

Wolfgang Krejcik sieht den österreichischen Elektrohandel für die Kundenwünsche im heurigen Weihnachtsgeschäft gut vorbereitet. „Großformatige Fernseher sollen dieses Jahr besonders gut gehen, ...

Werbung