Direkt zum Inhalt

Trautes Heim, Glück allein: Für Österreicher nur mit den richtigen Haushaltsgeräten

22.01.2009

Bei der Unterhaltungselektronik ist sich Österreich einig: Fast jeder will sie haben. Das ergab eine repräsentative Umfrage von MAKAM Market Research.

Österreicher lieben saubere Wäsche. Fast jeder (95 Prozent) hat eine Waschmaschine im Haushalt. Wäschetrocknern nennen nicht einmal 40 Prozent ihr Eigen. Bei Singles sind es überhaupt nur 15 Prozent. Allerdings besitzt mehr als die Hälfte der Familien mit Kindern einen Wäschetrockner. Sitzt keine Brut im Nest, stellt sich nur noch jeder vierte Österreicher einen in die Wohnung. Außerdem fällt ein deutliches Ost-West-Gefälle auf: Nicht einmal 20 Prozent der Wiener verfügen über einen eigenen Wäschetrockner, hingegen haben mehr als die Hälfte der Westösterreicher einen zu Hause.

88 Prozent der Österreicher besitzen einen Tiefkühlschrank. Einen Geschirrspüler haben acht von zehn Österreichern im Haushalt als Küchenhilfe. Allerdings entscheiden sich bei der Generation 60 Plus nur zwei Drittel für diese Hilfe. Drei von vier Österreichern wärmen ihre Speisen oder Getränke in der Mikrowelle. >>>

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Telenot geht im September 2017 auf Österreich-Tournee – und adressiert an Fachbetriebe im Bereich der elektronischen Sicherheitstechnik und TGA-Planer.
Branche
27.06.2017

Der Alarmanlagenhersteller präsentiert Produkt-Innovationen, die Roadshow stoppt in Wien, Linz, Spielberg und Wattens.

Zuerst in das Internet - dann in den Shop. So kauft Österreich.
Branche
31.05.2017

Im Geschäft beraten lassen und dann online kaufen? Von wegen: Die Realität sieht genau anders herum aus.

Laut Imas-Studie blicken die Österreicherinnen und Österreicher mehrheitlich mit Sorge auf die kommenden zehn Jahre.
Branche
21.11.2016

Laut einer aktuellen Studie von Imas ist die Grundstimmung der Österreicher von Abstiegsangst geprägt.

DDr. Paul Eiselsberg ist der Autor des Buches und als Senior Research Director am Markt- und Meinungsforschungsinstitut IMAS International in Linz tätig. Er stellt sich mit seinem Buch "Social Media Revolution" der Frage, welche Auswirkungen Internet und soziale Medien auf das Verhalten der Österreicher haben.
Branche
19.04.2016

Wenn Kleinkinder über den TV-Bildschirm wischen, um den Kanal zu wechseln, Jugendliche fast nur noch über Facebook, Instagram oder Whats-App kommunizieren und Onlineshops den niedergelassenen ...

Branche
13.04.2016

Die Wirtschaftsaussichten in Österreich sehen mager aus, wie eine Umfrage der KSV1870 zeigt. Rund 1.600 Mitglieder und Kunden haben im Februar teilgenommen und kamen zu einem deprimierenden ...

Werbung