Direkt zum Inhalt

Total verschätzt! Forum Hausgeräte deckt großen Irrtum der Konsumenten auf

21.04.2008

Das ermittelte Marktforscher marketagent.com im Auftrag des Forum Hausgeräte. Die gute Nachricht: 46 Prozent der Österreicher wollen sich heuer ein neues Hausgerät zulegen. Vor fünf Jahren waren es lediglich 30 Prozent.

Heute Vormittag wurde im Forum Hausgeräte wieder einmal Aufklärung gegenüber den Endverbrauchern betrieben. Wozu - neben den Fachmedien - exklusiv die Austria Presse-Agentur (APA) eingeladen war. Die Aufgabe der APA besteht bekanntlich darin, News an alle Konsumenten-Medien weiterzuleiten. Damit verfolgt das Forum Hausgeräte klarerweise den Zweck, den Fachhandel in seiner Argumentation für energieeffiziente Hausgeräte kräftig zu unterstützen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Allesschneider Fortis 1 von Ritterwerk: Testsieger bei Haus-&-Garten-Test.
Hausgeräte
29.09.2015

Das Magazin „Haus & Garten Test“ zeichnet Fortis 1, den Küchenhelfer aus Gröbenzell bei München, als besten Allesschneider in der Kategorie bis 100 Euro aus. 

Branche
25.09.2015

Die Futura ist geschlagen, die Zahlen ausgewertet. Nun wird diskutiert. Während hinter verschlossenen Türen Zukunftskonzepte und Pläne geschmiedet werden, möchten wir Ihnen die Futura ...

Die Induktionskochfelder der Serie-8 von Bosch unterstützen mit dem Perfect-Fry-Bratsensor und dem drahtlosen Perfect-Cook-Kochsensor.
E-Technik
25.09.2015

Bosch setzt auf der IFA 2015 auf Temperatur-Sensoren für den Herd, auf die Möglichkeit, bei Niedrigtemperaturen hygienisch sauber zu waschen und auf Kühlschrankkameras, die den Einkaufszettel ...

Veranstalter-Team: Paul Hammerl, Benedikt Binder-Krieglstein, Barbara Riedl und Gerhard Perschy
Branche
21.09.2015

4.500 Besucher zählten die Veranstalter auf der heurigen Futura. Das sind klar weniger, als im Jahr davor. Der Vergleich hinkt allerdings aufgrund verschobener Rahmenbedingungen. Nun ...

Würde sich für die Branche mehr Ertrag wünschen. Wolfgang Krejcik
Branche
16.09.2015

Morgen startet die Futura. Anlässlich der Branchenmesse zieht Elektrohandelsobmann Wolfgang Krejcik Bilanz.

Werbung