Direkt zum Inhalt

Toshiba will jetzt mit LED-Systemen durchstarten

02.03.2010

120 Jahre nach der Einführung der ersten Glühbirne in Japan kommt Toshiba nun mit einem innovativen LED-Beleuchtungssystem nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz.

Die Toshiba Lighting Systems Division bringt ein breites Produktsortiment sowohl für Geschäfts- als auch für Privatkunden. Vier Produktsegmente sollen auf den D-A-CH-Märkten platziert werden: langlebige LED-Lampen in klassischer Glühbirnenform als Alternative zu den herkömmlichen Energiesparlampen, einbaubare Downlights, Außenleuchten sowie Ein- und Anbauleuchten für Bürogebäude.

"Wir möchten uns auch in der DACH-Region und in Osteuropa als einer der führenden Anbieter von LED-Beleuchtungssystemen etablieren", erklärt Thomas Heider, der als Toshiba Head of Sales & Marketing fungiert.

Werbung

Weiterführende Themen

Dem Umstieg auf größere Variationsmöglichkeiten beim heimischen Umgang mit Licht steht nichts mehr im Wege.
Produkte
30.11.2017

Philips Lighting erweitert die Produktreihe seiner SceneSwitch-Lampen

Zowie stellt mit den Modellen EC1-B und EC2-B neue eSports-Mäuse.
Produkte
07.11.2017

Die Modelle EC1-B und EC2-B haben den neuen 3360 Sensor.

Osram überträgt das Lichtkonzept aus der Sixtinischen Kapelle auf den Petersdom.
Licht
30.10.2017

Die Direktion der technischen Dienste des Vatikans und Osram arbeiten gemeinsam an der neuen Beleuchtung für den Petersdom.

Auch in der Nacht strahlt die „Wartehalle der Zukunft“ von Epamedia mit sauberem Ökostrom.
E-Technik
25.10.2017

In Liesing steht nun die mit sauberem Ökostrom betriebene „Wartehalle der Zukunft“ für Out-of-Home-Kampagnen bereit.

Die Thomson-East Coast Line soll ab 2019 auf 43 Kilometern 31 Bahnhöfe miteinander verbinden – Thorn Lighting setzt für die Gesamtstrecke mehr als 100.000 LED Leuchten ein.
Licht
17.10.2017

Beleuchtet wird eine der längsten fahrerlosen Schnellbahnlinien der Welt.

Werbung