Direkt zum Inhalt

Telekom Austria „stürzt“ sich auf die Kunden der Zukunft – die Senioren

02.04.2005

Vernetzte Lebenswelten: Mit dem FutureHome präsentiert die Telekom Austria ihre Sicht der Zukunft.

In Sachen „Generation 50plus“: Rudolf Fischer, Chris Lohner und Karl Blecha (Fotos Garzarolli)

Mit prominenten Gästen analysierte man vorgestern bei einer Veranstaltung der Telekom Austria die Vorteile, die sich durch die Vernetzung auf Basis moderner Breitbandtechnik für ältere Menschen ergeben. Auf dem Podium diskutierten TV-Legende und Buchautorin Chris Lohner, Karl Blecha, Präsident des Pensionistenverbandes Österreichs, und TA-Vorstandsdirektor Mag. Rudolf Fischer.
Das so genannte „FutureHome“ ist in der TA-Zentrale als offene Forschungsplattform realisiert und vereint Breitband-Technologien am aktuellen Stand der Technik. Es demonstriert, wie das Leben durch die kreative Nutzung dieser Technologien künftig erleichtert wird: Information, Bildung, Unterhaltung und Haussteuerung über eine gemeinsame, IP-basierte Plattform, die auch mit mobilen Endgeräten nutzbar ist.
Dabei geht es nicht darum, die Wohnung mit technischen Spielereien zu überfrachten, sondern ein zusammenhängendes, intelligentes System zu entwickeln, das zeigt, welche technischen Möglichkeiten in Wohnkonzepten realisierbar und sinnvoll sind.
Im Zentrum, so heißt es, stehen für die Telekom Austria dabei die Bedienbarkeit und der praktische Nutzen. „Nicht nur ältere Menschen erheben die Forderung nach leicht zu handhabenden Produkten. Anders als jüngere Konsumenten...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Jochen Ludwig wirft nach nur acht Monaten an der Spitze das Handtuch.
Branche
12.12.2018

Der Vorstandsvorsitzende von Expert SE (Expert Deutschland) hat auf eigenen Wunsch um vorzeitige Auflösung seines Vertrags gebeten. Jochen Ludwig hatte erst im April dieses Jahres das Amt in der ...

Branche
12.12.2018

Im Endspurt steckt derzeit Rentier Rudi: Noch bis zum 31. Dezember spielt er bei der Weihnachtsaktion von Versicherungsvermittler assona mit Fachhandelspartnern um assona-Coins. Im Pop-up-Store ...

Branche
12.12.2018

Die aktuelle Weihnachtsumfrage der GfK Austria beantwortet diese und andere Fragen und liefert Informationen über die Meinung und die Verhaltensweisen der Österreicher zum Fest des Jahres.

Peter Pollak nimmt bei Dyson den Hut und wird sich neuen Aufgaben widmen.
Hausgeräte
11.12.2018

Peter Pollak, Geschäftsführer der Dyson Austria GmbH, verlässt das Unternehmen zum Ende des Jahres. Martyn Davies, Managing Director CEE & Nordics bei Dyson, übernimmt kommissarisch seine ...

Branche
10.12.2018

Die Bundeswettbewerbsbehörde hat vom Handelsverband eine Beschwerde gegen Amazon erhalten und prüft nun, ob ein begründeter Verdacht vorliegt und Ermittlungen eingeleitet werden sollen. Da es auch ...

Werbung