Direkt zum Inhalt

Telekom Austria „stürzt“ sich auf die Kunden der Zukunft – die Senioren

02.04.2005

Vernetzte Lebenswelten: Mit dem FutureHome präsentiert die Telekom Austria ihre Sicht der Zukunft.

In Sachen „Generation 50plus“: Rudolf Fischer, Chris Lohner und Karl Blecha (Fotos Garzarolli)

Mit prominenten Gästen analysierte man vorgestern bei einer Veranstaltung der Telekom Austria die Vorteile, die sich durch die Vernetzung auf Basis moderner Breitbandtechnik für ältere Menschen ergeben. Auf dem Podium diskutierten TV-Legende und Buchautorin Chris Lohner, Karl Blecha, Präsident des Pensionistenverbandes Österreichs, und TA-Vorstandsdirektor Mag. Rudolf Fischer.
Das so genannte „FutureHome“ ist in der TA-Zentrale als offene Forschungsplattform realisiert und vereint Breitband-Technologien am aktuellen Stand der Technik. Es demonstriert, wie das Leben durch die kreative Nutzung dieser Technologien künftig erleichtert wird: Information, Bildung, Unterhaltung und Haussteuerung über eine gemeinsame, IP-basierte Plattform, die auch mit mobilen Endgeräten nutzbar ist.
Dabei geht es nicht darum, die Wohnung mit technischen Spielereien zu überfrachten, sondern ein zusammenhängendes, intelligentes System zu entwickeln, das zeigt, welche technischen Möglichkeiten in Wohnkonzepten realisierbar und sinnvoll sind.
Im Zentrum, so heißt es, stehen für die Telekom Austria dabei die Bedienbarkeit und der praktische Nutzen. „Nicht nur ältere Menschen erheben die Forderung nach leicht zu handhabenden Produkten. Anders als jüngere Konsumenten...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Multimedia
14.08.2018

Apple-Nutzer können ab sofort die kostenlose FRITZ!App WLAN für iPhone und iPad herunterladen. Die App misst den Datendurchsatz des iOS-Gerätes und zeigt gleichzeitig die Verbindungsqualität an. ...

E-Technik
13.08.2018

Mit den frisch eingetroffenen PV-Modulen Eagle MX2 300 Wp mono und Eagle MX2 290 Wp mono fullblack von Jinko sind bei dem PV-Vollsortimenter Suntastic.Solar ab sofort zwei Module lieferbar, die ...

Branche
13.08.2018

1,14 Milliarden Euro wurden in Österreich im zweiten Quartal 2018 mit technischen Konsumgütern umgesetzt. Das sind um 3,8 Prozent mehr als im Vergleich zum Vorjahresquartal, wie der GfK-Temax ...

Bei über 30 Grad gehen Klimageräte weg wie die warmen Semmeln
Branche
13.08.2018

Klimageräte sind – sofern noch auf Lager – derzeit der Renner im heimischen Elektrohandel. In einer Woche gingen Saisonbestände über die Ladentische. Kein Wunder bei über 30 Grad und tropischen ...

In Moskau wird es keine Media Markt-Filiale mehr geben.
Branche
13.08.2018

Media Markt verabschiedet sich vom Geschäft in Russland. Elektroriese M.video wird alle Filialen übernehmen.

Werbung