Direkt zum Inhalt

Studie behauptet: Umsatzverluste durch „abschreckende Technik“

21.06.2004

Jetzt wird der Branche von neutraler Seite schwarz auf weiß belegt, worüber die einen seit Jahren den Kopf schütteln – und wovor die anderen ebenso lange warnen: Der Kaufverzicht von Endverbrauchern ist offenbar auch eine Folge des Spieltriebs von Geräte-Konstrukteuren, die vor allem – klarerweise – ältere Konsumenten mit teils entbehrlichen Hightech-Features überfordern.
Das ergab jedenfalls eine repräsentative Umfrage, die jüngst bei deutschen Verbrauchern durchgeführt wurde – deren Kaufpotenzial, so heißt es, deshalb nicht annähernd ausgeschöpft werde! Da sollten wohl langsam, aber sicher auch bei den „Ewigmorgigen“ die Alarmglocken läuten.
Im Folgenden einige typische Kernaussagen der befragten Konsumenten.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
06.11.2018

„100 Jahre Panasonic. Wir sagen Danke“ ist das Motto der Cashback-Kampagne, mit der Panasonic das Weihnachtsgeschäft einläutet. Die Aktion umfasst 4K Ultra HD TVs, UHD Blu-ray Recorder und -Player ...

Multimedia
06.11.2018

Die klangBilder stehen vor der Tür. Und Österreichs Messe für hochwertige Unterhaltungselektronik will dieses Jahr nicht nur Endverbraucher, sondern auch gezielt den Fachhandel ansprechen - unter ...

Das beinahe rahmenlose Profi-Display mit Pivot-Funktion kann flexibel in Höhe und Neigungswinkel an die optimale Sitzposition angepasst werden.
Produkte
06.11.2018

BenQ stellt mit dem Modell PD2700U ein 68,58 cm / 27 Zoll großes Display aus seiner DesignVue Serie vor. Dieses ist ideal auf die Bedürfnisse von Grafikern, Architekten und 3D-Artists ...

Multimedia
06.11.2018

Am 24. und 25. November geht in Wien wieder Österreichs größte Fotomesse über die Bühne. Die Photo+Adventure bietet die einzigartige Verbindung aus den drei eng miteinander verbundenen Bereichen ...

Werbung