Direkt zum Inhalt

Statt „Made in Austria“ gab es im Vorjahr mehr importierte Möbel

09.02.2009

22 österreichische Möbel-Hersteller waren bei der imm cologne. Dabei wurden auch die Branchen-Zahlen der ersten drei Quartale bekannt gegeben.

Wie der Verband der österreichischen Möbelindustrie vermeldet, erreichte die Produktion von Jänner bis Ende September 2008 ein Gesamtvolumen von 1,94 Mrd. Euro. Gegenüber 2007 mussten Industrie und Gewerbe einen Rückgang von 4,5 Prozent hinnehmen. Sie kamen auf einen Gesamtwert von 1,14 Mrd. Euro. Dem standen Einfuhren von 1,28 Mrd. Euro gegenüber. Dabei handelt es sich vorwiegend um Produkte von Tochterfirmen österreichischer Unternehmen, die im Ausland kostengünstiger produzieren.

Der wichtigste österreichische Handelspartner bleibt Deutschland, mit konstanten Möbelexporten von 433 Mio. Euro. Umgekehrt konnten deutsche Hersteller ihre Ausfuhren nach Österreich um 4,4 Prozent auf 635 Mio. Euro steigern. Allerdings sind auch einige Exportmärkte stark eingebrochen. Etwa Italien mit minus 6,4 Prozent, Asien mit minus 12,5 Prozent, Großbritannien nahm um ein Viertel ab und die USA lag bei einem Minus von 31,7 Prozent. Als Wachstumsmarkt entpuppten sich einige osteuropäische Staaten und Russland.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Hausgeräte
18.01.2010

Offiziell bekannt gegeben wird's wohl erst bei einer Pressekonferenz diese Woche. So viel scheint fix: Ab 2011 wird Köln wieder Schauplatz einer Küchenmesse. 18 der 28 Mitglieder der Marketing- ...

Hausgeräte
23.09.2009

Ab 2011 soll die neue Messe parallel zur imm in Köln laufen und dann alle zwei Jahre Messe-Besucher in die Karnevals-Stadt locken.

Branche
10.06.2009

Auch bei den Lohnverhandlungen ist man bislang auf keinen grünen Zweig gekommen. Gehen die Forderungen der Gewerkschaft durch, drohe ein weiterer Jobabbau.

Hausgeräte
26.05.2009

Fazit: Die deutschen Küchenhersteller sollen an der Messe teilnehmen. Schließlich sei die Küche ein wichtiger Erfolgsfaktor der imm. Außerdem wird die Öffnung für den Endverbraucher empfohlen, um ...

Hausgeräte
14.05.2009

Deutschland sei mit einem Möbelmarkt-Volumen von 27 Milliarden Euro der "Möbelgigant in Europa". Die Diskussionen um eine Terminverschiebung, um die Messe erfolgreicher zu machen, kann Koelnmesse- ...

Werbung