Direkt zum Inhalt
Die küchenwohntrends und möbel austria im Messezentrum Salzburg (10.-12. Mai 2017, Messehalle 10) bietet nicht nur Neuheiten, sondern auch einen kostenfreien Eintritt sowie kostenfreies W-Lan und Catering.

Starkes Messe-Doppel: küchenwohntrends & möbel austria

09.05.2017

Die küchenwohntrends und möbel austria im Messezentrum Salzburg (10.-12. Mai 2017, Messehalle 10) ist eine Business-Plattform für Neuheiten und Highlights, für Kommunikation und Netzwerken. Kostenfreier Eintritt sowie kostenfreies W-Lan und Catering für alle gehören ebenso dazu.

Die küchenwohntrends und möbel austria (rund 15.000 m²) ist mit ihrer dritten Veranstaltung im Messezentrum Salzburg (10.-12. Mai 2017, jeweils 9-18 Uhr, Messehalle 10) ausgebucht: 221 Aussteller und Marken, darunter alle marktrelevanten Unternehmen der Branche und Top-Marken der Möbel- und Küchenmöbelindustrie, werden auf diesem Messe-Doppel mit länderübergreifender Anziehungskraft zugegen sein. Deutliche Zuwächse erhält der Wohnbereich. Im Folgenden einige Highlights.

Mykie ist ein Konzept von Home Connect, mit dem die BSH Hausgeräte (Stand F 60 + E 61) in die Welt der persönlichen Assistenten eintritt. Bedient wird er über die Stimme des Nutzers mittels Spracherkennung.

Mykie hört dem Nutzer zu und beantwortet seine Fragen, und unterstützt ihn bei vielen Themen des Alltags – er weiß beispielsweise sofort, was sich gerade im Kühlschrank befindet, wie lange der Kuchen noch im Backofen bleiben sollte und ob am Nachmittag noch die Sonne scheint. Wem noch Zutaten fehlen, kann diese über Mykie online bestellen und sich direkt liefern lassen.

Ein besonders aufwändig inszenierter Publikumsmagnet sind die Siemens Podium Events (Stand G21), zu denen eine Vielzahl der Messebesucher bei attraktiven Vorträgen mit insgesamt elf Top-Referenten erwartet wird.

Mit dabei sind unter anderem die Zukunftsforscherin Oona Horx-Strathern, Experte für Wohnpsychologie Uwe Linke, Rechtsanwalt Christoph Kail, Marktforscher Werner Beutelmeyer, die eCommerce Spezialisten Pierre Haarfeld und Thomas Gabriel sowie der Möbel-Designer Marek Gut.

Gorenje (Stand C31) präsentiert seine neue Gerätelinie von Philippe Starck, die exklusiv designten Geräte vom jungen französischen Designer OraIto und als Weltneuheit den Retro Bulli, der im Rahmen einer Kooperation mit dem deutschen Automobilhersteller Volkswagen entstanden ist.

Bei ritter (Stand A55), Hersteller von Einbaulösungen in der Küche, lassen sich auch Kleingeräte wie Toaster und Allesschneider platzsparend in Schubladen und Schränken montieren. Das Sortiment umfasst neben einem Einbau-Toaster und einem Einbau-Allesschneider auch einen Einbau-Brottopf und Einbau-Waagen. Die Geräte sind in den Schubladen permanent verkabelt.

küchenwohntrends und möbel austria sind eine Business-Plattform für Neuheiten. Darüber hinaus gewähren die Veranstalter den „Blick über den Tellerrand“ – etwa auch zur Elektromobilität, so präsentiert sich etwa auch Tesla (Stand B45) vor Ort.

Heuer erstmals vertreten auf dem Messedoppel sind die Fachhochschule Salzburg (Studiengang Holztechnologie und Holzbau) sowie die HTL1 Bau&Design Linz (Linzer Design Colleg) auf einem gemeinsamen Stand (B22).

Mit dabei sind beispielsweise auch: AEG, Altholz-Baumgartner, Bauformat, Beckermann, Berbel, Blanco, Brigitte, BRÜHL, Bora, Bosch, CAD+T, Carat, Compusoft, Decker, Der Kreis, Dormiente, Elastica, Franke, Forcher, GfM, Gorenje, HAAPO 1910, Haas, Häcker, Häfele, HKT, Hüsler Nest, Hülsta, Incasa, Joka, KH Systemmöbel, Küche & Co., Lechner, Liebherr, Miele, Naber, Neff, Nobilia, Nolte, Novy, Olina Franchise, Partner Design, Relax, sedda, Sembella, Schachermayer, Schösswender, Schüller, SHD, Siemens, Smeg, Speedmaster, Strasser Steine, Systemceram, T-drei, Teka, Villeroy & Boch, Wimmer, und Wittmann uvm.

Freier Eintritt, kostenloses Catering oder vignettenfreie Zufahrt aus Deutschland (über Bundesstraße/Österreich) sind weitere Pluspunkte, die intensive Geschäftskontakte fördern. Der Hallenplan ist hier online abrufbar.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Hausgeräte
16.12.2016

Die kommende Fachmesse Küchenwohntrends und Möbel Austria schielt auf eine neue Zielgruppe. Erstmals wird es spezielle Angebote für Tischler bzw. Schreiner geben. Auch sind entsprechende ...

Visualisierung der AELVIS: 15. bis 17. September 2016 in der Halle 10 des Messezentrums Salzburg.
Branche
14.04.2016

Vom 15. bis 17. September 2016 in der Halle 10 des Messezentrums Salzburg: Branchengrößen sind mit an Bord, auch die Unterhaltungselektronik. Stimmen aus der Branche zur bisherigen Entwicklung. ...

Das Messezentrum in Salzburg, in dem die Futura stattfand.
Branche
26.11.2015

2016 soll es eine Messe für den Elektrofachhandel geben. Ausrichten wird diese (sehr wahrscheinlich) Futura-Veranstalter Reed Exhibitions. Das gestern im FEEI vorgestellte Konzept überzeugte den ...

Für die Messeausgabe in 2017 versprechen die Veranstalter ein verbessertes Service
Hausgeräte
15.05.2015

Die Doppelveranstaltung küchenwohntrends und Möbel Austria ist geschlagen. Auf 13.600 Quadratmetern Ausstellungsfläche zeigten 200 Ausstellerunternehmen bzw. Marken den 4.350 ...

BSH-Marketingchef Thomas Ossmann führte die Vernetzungs-App schon in Köln vor.
Hausgeräte
05.05.2015

Geschwindigkeit und Konnektivität sind jene Geräte-Features, die Siemens ab morgen (6. Mai) in Salzburg inszeniert. Verdeutlicht werden diese mittels HomeConnect-App an der iQ700-Reihe sowie am ...

Werbung