Direkt zum Inhalt

Stärken für die smarte TV-Zukunft: Vier Hersteller mit gemeinsamer App-Plattform

05.09.2011

Philips, Sharp, Loewe und ganz frisch auch LG gehen eine Smart-TV-Allianz ein. Das gab Philips TV-Manager Robert Smits auf der gerade laufenden IFA bekannt. Die Konzerne werden eine gemeinsame Programmierumgebung für TV-Geräte mit Internetanschluss forcieren. So möchte man es den Entwicklern erleichtern, Internet-basierte Dienste und Inhalte auf dem Fernseher zu erstellen.

"Smart-TV" oder "Connected-TV" sind im UE-Bereich die Schlagworte der heurigen IFA. Wirklich neu ist sind die Themen rund um vernetztes Fernsehen bekanntlich nicht. Heuer wird aber stärker gepusht denn je, die Entwicklungen werden raffinierter, die Möglichkeiten mehr. Individuelles, den Bedüfnissen angepasstes Smart-TV soll den Markt erfassen. Und genau dafür bringen sich Philips, LG, Sharp und Loewe in Stellung.

Die vier kooperierten Hersteller einigen sich erstmals auf eine gemeinsame App-Plattform. Das heißt, wird eine Applikation entwickelt, kann diese auf den Geräten aller Partner verwendet werden. "Es ist für Entwickler sehr aufwändig, Applikation auf den unterschiedlichen TV-Plattformen zu testen", sieht Smits den Vorteil einer Zusammenarbeit. Entwickler hätten so mehr Zeit, sich um Dinge wie Online-Videotheken oder Mediatheken zu kümmern.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Loewe hat mit dem Markennamen sein wertvollstes Asset verpfändet.
Multimedia
28.06.2019

Als ob das Produktionsende noch nicht ausreichen würde, hat man jetzt auch auf seinen Markennamen keinen Zugriff mehr. Dieser wurde nämlich an die Beteiligungsfirma RiverRock verpfändet. Kein ...

Mit Ende dieser Woche steht das Loewe-Werk in Kronach still.
Multimedia
25.06.2019

Nachdem die Gläubiger dem insolventen TV-Hersteller weitere Darlehen verweigern wird Loewe mit Ende dieser Woche den Betrieb einstellen. Dessen ungeachtet soll die Investorensuche aber weitergehen ...

Multimedia
29.05.2019

Keine rosigen Aussichten gab’s für die Loewe-Mitarbeiter in der gestrigen Betriebsversammlung. Das Geld reicht nur noch bis Jahresende. Wird bis dahin kein Investor gefunden, wird’s dunkel in ...

Die Loewe-Produktion könnte jetzt ins Ausland verlegt werden.
Multimedia
28.05.2019

Dem deutschen Edel-TV-Hersteller Loewe drohen tiefe Einschnitte. Heute will der Vorstand in einer Betriebsversammlung mitteilen, wie es weitergehen soll. 500 Arbeitsplätze und die Verlagerung der ...

Branche
12.05.2019

Am 22. und 23. Mai geht in Asten wieder die traditionelle Hausmesse von Baytronic über die Bühne. Nebst zahlreichen Produktneuheiten warten auf die Besucher auch wieder interessante Workshops und ...

Werbung