Direkt zum Inhalt

Spar-Bewusstsein: Forum Hausgeräte schult Energieberater

08.04.2010

Alte Hausgeräte futtern Strom, wie Garfield Lasagne, moderne Geräte sparen Energie und damit bare Münze. Die Potenziale sollen nun mehr ins Bewusstsein der rotweißoten Energieberater rücken. Daher startete das Forum Hausgeräte eine Schulungsoffensive, die 2010 auf ganz Österreich ausgeweitet wird.

 
Das Ziel der Schulung ist klar definiert: Das Forum Hausgeräte will ein stärkeres Bewusstsein dafür schaffen, dass nicht nur Wärmedämmung und Alternativheizungen Ansatzpunkte zum Energiesparen sind, sondern auch im Hausgeräte-Bereich enorme Sparpotentiale vorhanden sind.

Niederösterreich war als erstes an der Reihe. Bereits im Jänner nahmen 40 Energieberater dem eintägigen Workshop teil, um ihr Fachwissen zu erweitern. Die Schulungsexperten der Mitglieder des Forum Hausgeräte präsentierten markenneutral Trends, Funktionen und gaben hilfreiche Energiespartipps. Natürlich blieb auch genug Zeit für Diskussionen und individuelle Fragen. Die Veranstaltung wird in den kommenden Wochen auch für die Energieberater der Kelag (Kärnten), des VKW (Vorarlberg) und der Tiwag (Tirol) über die Spar-Bühne gehen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
01.04.2020

Die Corona-Krise geht auch an der Recycling-Branche nicht spurlos vorüber. Während auf der einen Seite wichtige Rohstoffe fehlen, sind die Rohstoffpreise auf der anderen Seite endgültig im Keller ...

Branche
27.03.2020

Da alle Österreicherinnen und Österreicher nun vermehrt Zeit zuhause verbringen, steigt auch der Batterienverbrauch in den Haushalten. Das UFH erinnert noch einmal daran, wie wichtig eine ...

In Batterien stecken wertvolle Rohstoffe...
Branche
17.02.2020

Am 18. Februar ist „Tag der Batterie“: Das UFH ruft die Konsumenten zur umweltgerechten Entsorgung von Altbatterien auf: Immerhin stecken in den Batterien wertvolle Rohstoffe, aber auch giftige ...

Branche
21.01.2020

Vor zwei Jahren gründete die UFH „Secontrade“, eine Online-Handelsplattform für Sekundärrohstoffe, auf Initiative der UFH Holding. Seither wurden über 18.500 Tonnen an wertvollen Rohstoffe, die ...

Branche
15.10.2014

Das UFH hat gemeinsam mit dem Jane Goodall Institut-Austria (JGI-Austria) eine Handy-Sammelaktion an Österreichs Schulen ins Leben gerufen, um die wertvollen Bestandteile ausgedienter ...

Werbung