Direkt zum Inhalt
Auf dem Mobile World Congress 2017 in Barcelona präsentiert Sony Mobile sein neues Xperia-Portfolio – als Flaggschiff gilt das Modell Xperia XZ Premium.

Sony Mobile auf dem MWC: Neues Produkt-Portfolio

27.02.2017

Auf dem Mobile World Congress 2017 in Barcelona präsentiert Sony Mobile sein neues Produkt-Portfolio. Im Mittelpunkt steht hierbei das neue Modell Xperia XZ Premium mit einem 4K-HDR-Display.

Sony Mobile zeigt auf dem Mobile World Congress 2017 in Barcelona Neuheiten – als Flaggschiff gilt dabei das Modell Xperia XZ Premium. Dieses hat eine neue Kamera-Technologie: In der 19 Megapixel-Kamera kommt neben der Dreifach-Sensor-Technologie und dem Fünf-Achsen-Bildstabilisator zusätzlich die neue Motion Eye-Technologie zum Einsatz, die auch bei unerwarteten Bewegungen Bilder mit bis zu 960 BpS aufnehmen kann.

Im Fotografie-Modus der Xperia XZ Premium sind vorausschauende Aufnahmen möglich. Hierzu werden beim Auslösen vier Fotos schnell hintereinander gemacht. Die aufgenommenen Bilder und Videos werden auf dem hellen 5,5“ (13,9 cm) großen 4K HDR Display mit 2160 x 3840 Pixeln dargestellt.

Mit seinem 3.230 mAh Akku inklusive Schnelllade-Funktion hält das Gerät bei normaler Nutzung bis zu zwei Tage durch, so der Hersteller.

Das Xperia XZ Premium wird ab Juni 2017 mit der jüngsten Generation Android 7.0 Nougat in den Farben Chrom und Schwarz für voraussichtlich 749,- EUR (UVP) erhältlich sein.

Neben dem Xperia XZ Premium erweitert Sony sein Smartphone-Sortiment um ein weiteres Modell. Das Xperia XZs hat die gleiche neue 19 Megapixel-Kamera wie sein großer Bruder.

Das Modell hat einen 5,2“ (13,2 cm) Full HD-Display und einen Qualcomm Snapdragon 820 64bit Quad-Core-Prozessor mit 4 GB RAM und 32 GB internen Speicher. Das 161 g leichte und 8,1 mm dünne Smartphone lässt sich per Speicherkarte um bis zu 256 GB erweitern.

Das nach IP65/68 wasser- und staubgeschützte Xperia XZs wird ab Anfang April 2017 mit der jüngsten Generation Android 7.0 Nougat in den Farben Eisblau, Schwarz und Silber für voraussichtlich 649,- EUR (UVP) erhältlich sein.

Das Xperia XA1 ist eines von zwei neuen Xperia Smartphones im mittleren Preissegment. Es hat einen randlosen 5“ (12,7 cm) Display und einen seitlich abgerundeten Rahmen.

Das Modell hat eine 23 Megapixel-Hauptkamera mit hybridem Autofokus. Alle neuen Smartphones von Sony haben neue Assistenz-Modi: Hier kann z.B. eingestellt werden, dass das Smartphone tagsüber keine Push-Benachrichtigungen sendet oder dass das Xperia XA1 abends die Bildschirmhelligkeit herunter regelt und daran erinnert, den Wecker zu stellen.

Angetrieben wird das Smartphone von einem Mediatek 6757 64bit Octa-Core-Prozessor mit 3 GB RAM. Zusätzlich zu den 32 GB internen Speicher kann mittels einer microSD-Karte bis zu 256 GB Speicherplatz hinzugewonnen werden.

Das Xperia XA1 wird ab Mitte April mit der jüngsten Generation Android 7.0 (Nougat) in den Farben Schwarz und Weiß für voraussichtlich 279,- EUR (UVP) erhältlich sein.

Und das Xperia XA1 Ultra hat einen 6“ (15,2 cm) Full HD-Display, eine 23 Megapixel-Hauptkamera und hybriden Autofokus sowie eine 16 Megapixel-Frontkamera.

Das Modell hat einen Mediatek 6757 64 bit Octa-Core-Prozessor mit 4 GB RAM und 32 GB internen Speicher. Dieser ist per microSD-Karte um bis zu 256 GB erweiterbar.

Das Xperia XA1 Ultra wird ab Mitte Mai 2017 mit der neuesten Android Version 7.0 (Nougat) in Schwarz und Weiß für voraussichtlich 379,- EUR (UVP) erhältlich sein.

Außerdem sind die Style Cover mit Standfuß – in den jeweiligen Farben der Smartphones – für voraussichtlich 39,- EUR (UVP) erhältlich.

Und schließlich stellt Sony auf dem Mobile World Congress 2017 das Clip Talk & Snap Bluetooth Headset vor. Dieses wird per Klipp an der Kleidung befestigt und via Bluetooth mit dem Smartphone verbunden. So kann der Nutzer telefonieren, ohne sein Xperia Smartphone aus der Tasche zu holen. Mit dem integrierten Lautsprecher funktioniert dies auch ohne Kopfhörer. Außerdem kann das Headset als Fernauslöser für die Kamera genutzt werden.

Das SBH56 ist in Schwarz und Silber für voraussichtlich 79,- EUR (UVP) erhältlich.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Helmut Kuster ist zurück in der heimischen E-Branche.
Multimedia
26.08.2016

Helmut Kuster wird mit September neuer Sales Director und Mitglied der Geschäftsführung von Sony Österreich. Er verantwortet in dieser Position den gesamten Vertrieb von Sony Electronics und ...

Multimedia
22.08.2016

Personelle Veränderung bei Sony Österreich im Bereich Consumer Electronics: Monika Anzeletti, Sales Director und Mitglied der Geschäftsführung, hat das Unternehmen per 19. August 2016 verlassen. ...

Vor allem am Smartphone-Markt sind die Gewinne zurückgegangen.
Multimedia
29.07.2016

Der starke Yen und die Folgen von Erdbeben haben dem japanischen Elektronikriesen Sony die Quartalsbilanz kräftig verhagelt. Wie der Hersteller der Playstation am Freitag bekanntgab, schmolz der ...

Luxus pur: Der Sony KD100ZD9BAEP mit 100 Zoll Bildschirmdiagonale soll 70.000 Euro kosten.
21.07.2016

Sonys neue Bravia Z-Serie arbeitet mit der auf CES 2016 vorgestellten Backlight Master Technologie und soll dadurch extrem brillante Bilder darstellen können.

Sony VAIO PCs waren der eigentliche Grund des Onlineshops
Multimedia
30.10.2015

Sony vertreibt in Europa die Produkte nicht mehr direkt. Der Online-Store in Europa wurde am 15. September geschlossen. Der Konsument könne im Handel auf „erstklassige Angebote“ zählen, weswegen ...

Werbung