Direkt zum Inhalt
Das Energie-Management-System Solar-Log detektiert das nahe Melbourne gelegene Mazenod College.

Solar-Log: Photovoltaik in Australien

23.09.2016

Auf dem Dach einer Schule bei Melbourne wurde nun eine PV-Anlage mit einer Gesamtleistung von 270 kWp installiert. Zur Überwachung und Eigenverbrauchsoptimierung wird das Energie-Management-System Solar-Log eingesetzt.

Das Mazenod College im Südosten von Melbourne hat auf dem Dach eine Photovoltaik-Anlage installiert, bei der das Energie-Management-System Solar-Log zum Einsatz kommt.

Insgesamt 2.200 Sonnenstunden gibt es in Melbourne und Umgebung pro Jahr. Das Mazenod College weiß dieses Angebot zu schätzen und ließ daher auf ihren Gebäuden zahlreiche PV-Module installieren. Sieben Gebäude sind es an der Zahl. Die PV-Anlage ist nun die größte Australiens, die jemals auf dem Dach einer Schule verbaut wurde.

Installiert wurde die PV-Anlage von der Installationsfirma Enervest aus Melbourne, die in den Bereichen Residential und Commercial tätig ist. Damit die PV-Anlage professionell überwacht werden kann und eine ideale Eigenverbrauchsoptimierung gegeben ist, hat Enervest das Energie-Management-System Solar-Log installiert: Fünf Solar-Log 1200 sind im Einsatz. Mit diesem System werden Fehler erkannt und Ertragsausfällen ist somit weitestgehend vorgebeugt.

Mit Solar-Log bestehen zahlreiche Möglichkeiten, die selbst produzierte Energie zu nutzen: Das zugehörige Web-Portal Solar-Log Web „Commercial Edition“ bietet die Lösung, um verschiedenste Daten zu visualisieren und Entscheidungen im Rahmen der Optimierung des Systems zu treffen.

Dazu Ross Warby, Managing Director von Enervest: „Die Installation der Module sowie die sinnvolle Verbindung waren eine Herausforderung. Durch die Überwachung der PV-Anlage sowie die Optimierung des Eigenverbrauchs mit Solar-Log ist die PV-Anlage zu jedem Zeitpunkt effizient.“

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Im Zuge der Siblik-PV-Aktion wurden rund 260 kWp an Förderanträge genehmigt.
E-Technik
25.06.2018

Besser spät als gar nicht: Seit 29. Mai gibt’s wieder die die staatliche Investitionsförderung für Klein-Anlagen (bis 5 kW) und Gemeinschaftsanlagen (bis 50 kW). Um die Kunden nicht so lange ...

V.l.n.r.: Sigi Menz, Vorstandsvorsitzender und Generaldirektor der Ottakringer Getränke AG, Michael Strebl, Geschäftsführer Wien Energie und Gerfried Kusatz, Geschäftsführer Del Fabro & Kolarik
E-Technik
21.06.2018

Solarstrom direkt für Logistik und Verwaltung: Die Ottakringer Getränke AG setzt auf Nachhaltigkeit und errichtet gemeinsam mit Wien Energie eine der größten Auf Dach-Photovoltaik-Anlagen ...

v. l. n. r.: Hans Kronberger (PVA), Kurt Leeb (eww Anlagentechnik), Gudrun Senk (Wien Energie), Christoph Panhuber (Energie AG Oberösterreich Renewable Power), Vera Immitzer (PVA), Gerald Hotz (Fronius International), Thomas Becker (ATB-Becker Photovoltaik)
E-Technik
13.06.2018

„Gut Ding braucht Eile!“ – der Bundesverband Photovoltaic Austria (PVA) will mit einer Petition einen Weckruf an die Regierung senden, um die Ziele der Klima- und Energiestrategie 2030 zu ...

Rein muss sie...die Erdschraube.
E-Technik
10.06.2018

Viel Zuspruch erhielt Suntastic.Solar für seinen Workshop „Außergewöhnliche Montage-Lösungen für Photovoltaik“. Über 40 Betriebe informierten sich direkt vor Ort.

E-Technik
05.06.2018

Die am 29. Mai ausgeschriebene Photovoltaikförderung für Kleinanlagen bis 5 kWp übertrifft alle Erwartungen der Fördergeber. Bereits in den ersten vier Werktagen wurde die erste Fördermillion ...

Werbung