Direkt zum Inhalt

So geht's auch: US-Händler Best Buy "verschenkt" Blu-ray-Player um nur 270 US-Dollar

17.12.2008

Die Aktion, die sich nun der US-Elektrokette Best Buy hat einfallen lassen, um Kunden zu ködern, verdient dabei zweifellos das Prädikat "Bemerkenswert".

In ganzseitigen Zeitungsinseraten wirbt der Elektrohändler mit einem kostenlosen(!) Blu-ray-Player der Hausmarke "Insignia". Im Normaltarif schlägt sich dieses Gerät mit rund 250 Dollar (185 Euro) zu Buche. >>>

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
20.08.2012

Die Probleme des weltgrößten Elektro-Händlers Best Buy erinnern frappant an jene des größten Filialisten hierzulande: verspätete bzw. nicht adäquate Reaktion auf die Konkurrenz durchs Internet, ...

Consumerelectronic
25.07.2012

Ab September dürfen sich alle Kabelkunden freuen: Panasonic bringt seinen Blu-ray Recorder auch mit Twin HD DVB-C Tuner auf den Markt. Die drei Modelle sind wie die Satelliten-Schwestermodelle Set ...

Consumerelectronic
04.05.2012

Soweit ist’s ja nicht nach München. In der Stadt von Weißwurst und Hofbräuhaus läuft zur Stunde die High End, die Messe für audiovisuelle Spitzentechnik. Mit dabei ist Panasonic. Noch bis 6. Mai ...

Branche
12.04.2012

Best Buy-Boss Brian Dunn nimmt seinen Hut. Die Online-Konkurrenz kostet ihm den Chefsessel. Meinungsverschiedenheiten gebe es keine, betont der weltgrößte Elektrohändler in der offiziellen ...

Branche
30.03.2012

Nicht nur in Europa, auch über dem großen Teich kämpft die Elektro-Großfläche gegen die immer stärker werdenden Online-Versender. Das bekommt nun auch der weltgrößte Elektronik-Einzelhändler Best ...

Werbung