Direkt zum Inhalt

Sharp vertreibt LCDs unter Pioneer-Marke „Elite“ – aber nur in den USA & Kanada

28.01.2011

Pioneer und Sharp erweitern ihre Zusammenarbeit und wollen demnächst auch gemeinsam LCD-Fernseher anbieten. Pioneer stellt dazu sein Edel-Label „Elite“ zur Verfügung, welches in den USA und Kanada einen guten Ruf als Highend-Marke genießt. Die TV-Geräte sollen auch über das dortige Pioneer Elite-Händlernetzwerk vertrieben werden.

Da die Vereinbarung nur für Nordamerika gilt, ist es (derzeit) eher unwahrscheinlich, dass die Sharp/Pioneer-Geräte ihren Weg auch nach Europa finden. Hinzu kommt, dass Elite am alten Kontinent weder bekannt noch vorhanden ist.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
26.09.2014

Der japanische Elektronikkonzern Sharp setzt seinen Schrumpfkurs in Europa fort und will 300 Stellen streichen. Wie das Unternehmen heute, Freitag, mitteilte, ist eine Zusammenarbeit mit dem ...

Consumerelectronic
07.07.2014

Nach der Rückkehr in die Gewinnzone will der japanische Konzern nun eine seiner kränkelnden Sparten los werden:  Produktion und Vertrieb der Flachbild-Fernseher in der polnischen Stadt Torun ...

Branche
16.06.2014

Das österreichische Kartellgericht hat wegen Preisabsprachen im Elektronikhandel Geldbußen von insgesamt 1,63 Mio. Euro gegen drei Unternehmen verhängt. Einen Großteil davon muss die Media-Saturn ...

Consumerelectronic
13.05.2014

Der ins Trudeln geratene japanische Elektronikkonzern Sharp ist wieder in die Gewinnzone zurückgekehrt. Für das Ende März abgelaufene Geschäftsjahr fiel unter dem Strich ein Plus von 11,5 Mrd. Yen ...

Consumerelectronic
18.11.2013

Die großen LED-Fernseher von Sharp bieten ein überwältigendes TV-Erlebnis und bereiten der ganzen Familie gerade an Weihnachten großen Spaß. Und für Kunden, die zwischen dem 18.11. und dem 31.12. ...

Werbung