Direkt zum Inhalt

Schraubst du noch, oder guckst du schon? Ikea will Möbel mit integrierten UE-Geräten verkaufen

17.04.2012

Spiel’s nochmal, Billy! Der schwedische Möbelriese will groß ins UE-Geschäft einsteigen und künftig Möbelserien mit integrierter Unterhaltungselektronik verkaufen. Als Kooperationspartner hat man sich dazu den chinesischen Elektronikkonzern TCL Multimedia (bekannt unter anderem durch die Marke Thomson) angelacht.  

Angesichts der berüchtigten Scherereien beim Zusammenbau der Ikea-Möbel, könnte diese Ankündigung vor jedem Gericht als gefährliche Drohung durchgehen. Gemeinsam mit TCL Multimedia wollen die Schweden Fernseher, Musikanlagen und DVD-Spieler entwickeln und diese gleich in ihre Selbstbau-Schränke und -Regale einbauen – sofern alle Schrauben mitgeliefert werden...
   

Bereits langjährige Koop-Erfahrung mit Whirlpool

Die neue Produktserie soll im Juni in fünf europäischen Städten verkauft werden, ab Herbst dann in sieben Ländern des Kontinents. Die übrigen Märkte will Ikea bis Sommer 2013 beliefern. Die Elektromöbel seien ab 960 Dollar (etwa 730 Euro) erhältlich, erklärt Tolga Oncu, Verkaufsleiterin bei Ikea Schweden. Zu Umsatzerwartungen und Kosten für die neue Serie äußerte sich Ikea nicht. Ebenso wenig, wie zum Namen der Möbelserie mit integriertem TV (wie wär‘s eigentlich mit Platt-Guckröhr?).

Die Kooperation mit den Chinesen ist übrigens nicht der erste Schritt ins Elektro-Business. Bereits seit längerem bietet man gemeinsam mit Electrolux und Whirlpool entwickelte Haushaltsgeräte an – früher unter anderem auch als „Ikea by Whirlpool“.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Thomas Krenmair
Hausgeräte
22.09.2019

Thomas Krenmair übernimmt mit sofortiger Wirkung die Vertriebsleitung für den Elektrofachhandel bei Whirlpool Österreich. Er folgt damit auf Anton Pilz, der sich entschieden hat eine neue ...

Dieter Skopik ist neuer Vertriebsleiter für den Küchen- und Möbelfachhandel bei Whirlpool Österreich.
Hausgeräte
04.06.2019

Dieter Skopik zeichnet seit 1. Juni 2019 für die Vertriebsleitung Küchen- und Möbelfachhandel bei Whirlpool Österreich verantwortlich. Er folgt damit auf Carsten Struwe, der eine neue Aufgabe im ...

Gilles Morel tritt sein Amt am 1. April 2019 an.
Hausgeräte
18.01.2019

Die Whirlpool Corporation hat Gilles Morel zum Executive Vice President Europa, Naher Osten und Afrika ernannt. In dieser Funktion wird er direkt an CEO Marc Bitzer berichten.

Hausgeräte
11.01.2019

Bauknecht vereint seine Märkte Deutschland, Österreich und Schweiz unter einer neuen DACH-Region. Jens-Christoph Bidlingmaier, Vorsitzender der Geschäftsführung, ist damit ab sofort neben ...

Hausgeräte
10.12.2018

Bereits mit 1. November 2018 hat Electrolux seinen Außendienst im Elektrofachhandel für die Marken AEG und Zanussi verstärkt.

Werbung