Direkt zum Inhalt

Schon wieder eine BSH-Prachtidee: Der „Tischlüfter“ von Gaggenau

17.03.2006

Auf der Wohnen & Interieur mit Publikumsmagneten vertreten: BSH-Chef Dkfm. Franz Schlechta und BSH-Presselady Romi Brandel

„Viele sagen, das Imposante wäre, dass er der erste ist, in dem die Hitze wirklich drinnen bleibt!“ Die Rede ist natürlich noch nicht vom brandneuen Gaggenau-„Tischlüfter“, auf den wir gleich zu sprechen kommen, sondern vom neuen Lift-Backofen, der zu Jahresbeginn in mehreren Versionen von Bosch, Siemens und Neff eingeführt wurde – die BSH-Revolution schlechthin auf der vorigen Futura.
Apropos schlechthin: Das Eingangszitat stammt von BSH-Chef Franz Schlechta und bezog sich auf Kommentare zum Lift-Backofen, die ihm auf der derzeit laufenden Wohnen & Interieur zu Ohren gekommen waren. Wer Wiens traditionelle Neuntages-Messe heuer noch nicht besucht hat, sollte sich nun rasch dazu entschließen. Nicht nur wegen des „Tischlüfters“, auf den wir – wie gesagt – gleich zu sprechen kommen.
Doch zur Vorwarnung...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
14.01.2020

Am Tag der offenen Tür stellt das WIFI Wien die Digitalisierung in den Mittelpunkt. Über 60 Info-Veranstaltungen, Live-Erlebnisse in der digitalen Welt, individuelle Kursberatungen und ein ...

E-Technik
14.01.2020

Bei der Bau- und Wohnmesse im Salzburger Messezentrum gibt es für alle Renovierer, Sanierer oder Häuslbauer die richtigen Lösungen für das Zuhause. Veranstalter Reed Exhibitions erwartet vom 6. ...

E-Technik
14.01.2020

Der amtierende österreichische Staatsmeister in Elektro- und Installationstechnik Stefan Prader hat im Februar einen Fixtermin: Er wird auf der Messe Bauen & Energie Wien, die vom 20. bis 23. ...

Branche
13.01.2020

Nach einem sehr erfolgreichen Jahr 2019 herrschen nun gedämpfte Erwartungen. Trotz allem bleibt die Stimmungslage aber positiv.

Werbung