Direkt zum Inhalt

Schnelle Nummer: Die Telefonnummer wird zur Internetadresse

24.08.2004

Die Rundfunk & Telekom Regulierungs-GmbH (RTR) und enum.at haben einen Vertrag über die Einführung kommerzieller ENUM-basierter Internetdienste abgeschlossen. ENUM-Dienste sollen als Bindeglied zwischen Telefonnummern und Internetadressen eingesetzt werden. "Mit ENUM rücken Telefonnetz und Internet einander deutlich näher und neue, übergreifende Dienste werden möglich", erklärte Georg Serentschy, RTR-Geschäftsführer (Telekommunikation).
Mit ENUM (Electronic Number Mapping) können Internetadressen erstmals auch über klassische Telefonnummern erreicht werden. Eine Internetadresse wird dazu mit einer einfachen Telefonnummer verknüpft. Wenn die Telefonnummer gewählt wird, kann durch einen Eintrag im DNS-Server, die dahinter stehende Internetadresse ermittelt und so eine Verbindung hergestellt werden.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Christian Zimlich übernimmt am 1. Februar das Österreich-Geschäft von P&G.
Branche
21.01.2020

Christian Zimlich übernimmt mit 1. Februar die Leitung des Österreich-Geschäftes von Procter & Gamble. Zimlich folgt auf Bettina Vogler-Trinkfass, die künftig das Geschäft für Wasch- und ...

Branche
21.01.2020

Vor zwei Jahren gründete die UFH „Secontrade“, eine Online-Handelsplattform für Sekundärrohstoffe, auf Initiative der UFH Holding. Seither wurden über 18.500 Tonnen an wertvollen Rohstoffe, die ...

Lukas Pelikan übernimmt den Vertrieb von KitchenAid in Österreich.
Hausgeräte
21.01.2020

Der amerikanische Küchengerätehersteller „KitchenAid“ stellt sich neu auf dem österreichischen Markt auf.

Branche
20.01.2020

Regio Data Research hat über 1000 speziell für österreichische Konsumenten relevante Onlineshops analysiert. Demnach fließen bereits über 13 Prozent des österreichischen Einzelhandelsumsatzes in ...

Branche
20.01.2020

Eine repräsentative Umfrage des TÜV Rheinland unter den Wertgarantie-Kunden hat eine 97-prozentige Zufriedenheit in punkto Kundenservice ergeben. Auch die Weiterempfehlungsquote ist mit 98 Prozent ...

Werbung