Direkt zum Inhalt

Schau mir in die Bürste, Kleines! Dyson erfindet Turbinendüse, bei der sich Haare nicht verwickeln

08.03.2013

Die Bürstenwalze schiebt sich über den Teppich, plötzlich geht’s nicht mehr weiter, denn Tante Mitzi hat wieder einmal ihre Echthaar-Perücke getragen und dabei ein paar Haare gelassen. Bei der neuen Tangle free Turbinendüse von Dyson geht es den Haaren an den Kragen - sie werden problemlos eingesaugt und verwickeln sich nicht um die Bürste.

Die Tüftler von Dyson haben eine Mini Turbinendüse entwickelt, die mit zwei gegenläufig rotierenden Bürstköpfen mit integrierten Borsten ausgestattet ist. Diese reiben die Haare aneinander und lassen sie so verklumpen – das dadurch entstandene Haarknäuel kann dann einfach eingesaugt werden.

 
Montierbar auf beinahe allen Dyson Saugern

Die sogenannte „Tangle-free“ Turbinendüse kann auf fast allen Dyson Staubsaugern montiert werden. Sie ist die einzige Turbinendüse, die Haare entfernt, ohne dass sich die Haare aufwickeln. In der Turbinendüse rotieren zwei aus flexiblem TPU (thermoplastisches Polyurethan) hergestellte Bürstköpfe gegenläufig.

In die Bürstköpfe integrierte Borstenbüschel rotieren am vorderen Ende der Bürste und erfassen Haare von Treppenstufen und aus den Ecken. Die Bürstköpfe in der neuen Mini Turbinendüse überlappen sich und halten so konstanten Bodenkontakt auf der gesamten Oberfläche.

Preis und Verfügbarkeit

Die neue Düse ist ab April zu einem UVP von 59,90 Euro verfügbar. Sie ist mit den meisten Bodenstaubsaugern ab der Modellreihe DC19 kompatibel, außer dem Bürstsauger DC24 sowie allen Akkusaugern.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Produkte
26.03.2019

Dyson präsentiert mit dem V11 Absolute seinen neuesten kabellosen Staubsauger.

Holger Pöchhacker folgt Peter Pollak als Obmann des Kleingeräte-Forums nach.
Hausgeräte
10.03.2019

Mit seinem (überraschenden) Abschied als Dyson Österreich-Chef legte Peter Pollak auch seine Obmann-Funktion im FEEI Kleingeräte-Forum zurück. Nun gibt es einen Nachfolger.

•	Die Dyson Lightcycle Arbeitsplatzleuchte ist als Schreibtischleuchte und als Stehlampe in zwei Farben erhältlich. Der UVP liegt bei 499 bzw. 749 Euro.
E-Technik
03.02.2019

Dyson präsentiert mit der Lightcycle Arbeitsplatzleuchte ein weiteres, neues Produkt und investiert kontinuierlich in die Kategorie Lighting.

Branche
23.01.2019

Der Brexit wirft auch in der Elektrobranche seine Schatten voraus. Nachdem Panasonic seinen Europa-Hauptsitz bereits im Vorjahr in die Niederlande übersiedelte, folgen nun auch Sony und Dyson. ...

Dyson hat geklagt, und gewonnen.
Hausgeräte
23.01.2019

Künftig dürfen Staubsauger auch ohne Energielabel angeboten werden. Dyson hatte eine entsprechende Klage gewonnen ( ...

Werbung