Direkt zum Inhalt

Samsung schrumpft CMOS-Modul: Mini-Kamera mit acht Megapixel für Handys

20.03.2008

Das CMOS-Modul misst 28x15,3x8,5 mm, soll das dünnste Kameramodul der Welt sein und in künftige Handy-Generationen integriert werden. Neben dem Sensor befinden sich in dem Modul auch Optik, Autofokus und Elektronik. Die Größe des Sensor-Moduls konnte gegenüber der 5-MP-Variante um zehn Prozent reduziert werden, so der Konzern.

Bei den technischen Daten kann das Samsung-Produkt zudem mit einer Lichtempfindlichkeit von ISO 1.600 aufwarten. Mit einem Fokussierabstand von einem Zentimeter erlaubt die Kameraentwicklung auch Makroaufnahmen mit dem Mobiltelefon. Ebenso integrierten die Techniker von modernen Digitalkameras bekannte Funktionen wie Gesichtserkennung sowie das Lächel-Feature, wobei der Auslöser erst dann aktiviert wird, sobald die Person im Sucher ein Lachen auf dem Gesicht trägt.
Samsung gibt an, dass die Entwicklung noch im zweiten Quartal 2008 in die Massenproduktion gehen soll. Entsprechend ausgestattete Handys könnten somit bereits unter so manchem Weihnachtsbaum liegen.

Die Anzahl der Megapixel ist zwar ein starkes Marketing- und Verkaufsargument, auf die Qualität der Bilder gibt sie jedoch wenig Hinweise. Größtes Problem der in Handys verbauten Kameramodule ist zumeist das Licht. Zudem wird die Fotoqualität an Kennzeichen wie Farbwiedergabe oder Bildrauschen gemessen.
Aktuell verfügen die leistungsstarken Geräte über eine Auflösung von fünf Megapixel. Für Aufnahmen im Kleinbild-Format reicht dies aus. Geräte sind unter anderem von Nokia (N95, N82), LG (KU990 Viewty), Samsung (SGH-G800) sowie Sony Ericsson (K850i) zu haben. (pts)

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Multimedia
26.05.2014

Keine Entspannung im Patentstreit von Apple und Samsung: Der iPhone-Hersteller fordert nach dem zweiten Prozess in Kalifornien erneut ein Verkaufsverbot für Geräte des Smartphone-Marktführers. ...

Consumerelectronic
14.05.2014

Der südkoreanische Elektronikriese Samsung hat zugesagt, mehreren an Krebs erkrankten Mitarbeitern Entschädigungen zu zahlen. Die Angestellten sind überzeugt, dass sie durch ihrer Arbeit in ...

Multimedia
04.05.2014

Der südkoreanische Smartphone-Hersteller Samsung muss seinem US-Konkurrenten Apple wegen Patentverletzungen 119,6 Millionen Dollar Schadenersatz zahlen. Dies entschied ein US-Geschworenengericht ...

Branche
29.04.2014

 
Das zweite Quartal in Folge muss Samsung nun schon einen Gewinnrückgang hinnehmen. Zwar verbucht man immer noch stolze 5,9 Mrd. Euro als Betriebsgewinn, das sind allerdings 3,3 Prozent ...

Multimedia
24.04.2014

Ab sofort ist eine neue Firmware verfügbar, die den drahtlosen Remote-Betrieb des mecablitz 44 AF-1 digital (Samsung Version) sowie des mecablitz 15 MS-1 digital in Anwendung mit der DSLM-Kamera ...

Werbung