Direkt zum Inhalt
Samsung investiert in TTTech (v.l.): Ricky Hudi, Gründer & Managing Director von Future Mobility Technologies, Young Sohn, Präsident und Chief Strategy Officer von Samsung Electronics, Georg Kopetz und Stefan Poledna, Gründer und Vorstandsmitglieder von TTTech.

Samsung investiert im großen Maßstab in TTTech

18.09.2017

TTTech möchte die Investition dazu nutzen, das weitere Wachstum mit seiner sicherheitsrelevanten Steuergeräteplattform für das autonome Fahren voranzutreiben.

Samsung verkündet eine strategische Partnerschaft mit dem Wiener IT-Unternehmen TTTech – im Zuge dessen beabsichtigt Samsung, 75 Millionen Euro in TTTech zu investieren.

TTTech hat für eine Reihe von Automobilherstellern Technologien in Serienanwendungen umgesetzt: Die künftige Investition von Samsung ergänzt nun die langjährige Partnerschaft von TTTech mit der Audi AG – die sicherheitsrelevante Steuerungsplattform von TTTech ist ein wesentlicher Bestandteil der zFAS (zentrales Fahrerassistenzsystem) Architektur des kürzlich vorgestellten neuen Audi A8.

Neben der Automobilindustrie trägt TTTech auch zur Sicherheit vernetzter Computersysteme in der Luftfahrtindustrie und für Industrieanlagen bei. Technologien des Unternehmens kommen zum Beispiel in der Boeing 787 Dreamliner sowie im Raumfahrzeug Orion der US-Luftfahrtbehörde NASA zum Einsatz.

Young Sohn, President und Chief Strategy Officer bei Samsung Electronics: „TTTech entwickelt Technologien und Plattformen von Weltrang und hat dabei in der Vergangenheit eine herausragende Innovationsfähigkeit bewiesen. Für Samsung und unseren Automotive Innovation Fund ist dies ein bahnbrechender Moment, und wir freuen uns darauf, mit Audi sowie dem gesamten TTTech-Team daran zu arbeiten, einen neuen Standard für Technologien im Bereich der Automobilsicherheit zu setzen.“

Georg Kopetz, Mitglied des Vorstandes von TTTech erklärt: „Wir sind sehr stolz darauf, Samsung als Investor und Partner für TTTech gewonnen zu haben, um Lösungen für die nächste Generation hochintegrierter und datenintensiver Sicherheitssteuerungen zu entwickeln.“

Und Stefan Poledna, Mitglied des Vorstandes von TTTech, ergänzt: „Gemeinsam werden wir Produkte auf den Markt bringen, die die neuen Anforderungen des New Car Assessment Programmes, sowie der In-Vehicle-Infotainment-Systeme und neuer skalierbarer Architekturen unterstützen, um zukünftig auch vollständig autonome Fahrzeuge in unterschiedlichen Branchen zu ermöglichen.“

Samsung-Präsident Young Sohn wird Mitglied des neuen Aufsichtsrates der Automobilsparte von TTTech, dem auch Ricky Hudi, Gründer und Managing Director von Future Mobility Technologies, sowie weitere Branchenexperten angehören werden.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Mehrere Jahre Produktmanagement- und Marketingerfahrung: Sean Ryan ist neuer Head of Marketing & Operations CE bei Samsung Österreich
Multimedia
28.06.2018

Sean Ryan steigt im Consumer Electronics Team von Samsung Österreich als neuer Head of Marketing & Operations CE ein. Der erfahrene Manager wird direkt an Michael Zoeller, VP, Head of Consumer ...

Flexibel: Sendungen können jederzeit neugestartet und wiederholt werden, zudem können tausende Filme aus einer Online-Videothek abgerufen werden
Multimedia
14.06.2018

Virtueller, hybrider Sat-Receiver: Die revolutionäre App für Samsung-Fernseher bietet Sat-TV-Nutzern die perfekte Kombination aus linearen und nonlinearen TV-Inhalten in einer Benutzeroberfläche ...

Mit dem neuen Einbau-Konzept von Liebherr lassen sich die verschiedensten Kühl- und Gefriergeräte nahezu beliebig kombinieren
Branche
12.04.2018

…ist der Umsatz beim Familienunternehmen. Genau genommen hat Liebherr 2017 einen Umsatz von 9.845 Mio. Euro erzielt – ein neuer Rekord in der Firmengeschichte.

Durch Virtual Reality hat man das Gefühl, im Auto hinter dem Lenkrad zu sitzen
Multimedia
11.04.2018

„Lernen durch erleben“ – mit der Virtual Reality App von ÖAMTC Fahrtechnik und Samsung lernen Fahranfänger, richtig auf Gefahrensituationen im Straßenverkehr zu reagieren.

Eine Visualisierung des geplanten Bildungscampus
E-Technik
06.04.2018

Mit dem Bau eines Innovations- und Bildungscampus in Eggelsberg tätigt ABB seine größte organische Investition in die Industrieautomation bisher.

Werbung