Direkt zum Inhalt

Salzburg unter Strom: 160 Aussteller auf den Power-Days

16.12.2016

Von 15. bis 17. März 2017 setzen die Power-Days das Messezentrum Salzburg unter Strom. Die Vorbereitungen für Österreichs Fachmesse für Elektrotechnik laufen auf Hochtouren. Veranstalter Reed Exhibitions erwartet sich mehr als 160 Aussteller, unter ihnen rund 50 neue Firmen.

„Das Interesse der Aussteller an den Power-Days 2017 ist sensationell. Wir werden auch bei der Ausstellungsfläche weiter wachsen und dieses Mal knapp 20 Prozent zulegen“, sagt Category Manager Max Poringer. Der Rückhalt ziehe sich durch alle Bereiche – Industrie, Großhandel und Verarbeiter. Auch die maßgeblichen Gremien und Verbände unterstützen die Power-Days.

Neben dem Angebot der Aussteller wird es 2017 ein breites Rahmenprogramm und Sideevents geben, deren letzte Details zur Stunde ausgearbeitet werden. Ein Highlight soll der Impulsvortrag des Vorstandes der Salzburg AG, Horst Ebner, zum Thema „Smart-Home/Grid/Metering/Security“ sein.

Werkstattstraße und „Licht Austria“

Die Werkstattstraße richtet sich an den Nachwuchs im Elektrotechnik-Bereich und bietet Elektrotechnik zum Anfassen, die Sonderschau „Licht Austria“ dient als wichtige Plattform für das Thema Licht- und Beleuchtungstechnik, und die auf Erfolgskurs befindliche Lichtstraße setzt Außenbeleuchtung in Szene. Darüber hinaus bieten die ausstellenden Unternehmen Neuheiten aus den Bereichen Elektro-, Energie-, Installations- und Antriebstechnik, erneuerbare Energien, Kommunikations- und Überwachungssysteme, Licht- und Beleuchtungstechnik, Sicherheitsgeräte und –ausrüstungen sowie Werkstätten-, Fertigungs- und Büroeinrichtung. Eine komplette Liste aller Aussteller ist stets aktuell unter www.power-days.at/katalog/ abrufbar.

Schwerpunkt Elektromobilität

Ebenfalls am Puls der Zeit sind die weiteren Schwerpunkte der Power-Days 2017, zu dem auch Elektromobilität gehört. Dazu wird es einen Outdoor-Testparcours in Kooperation mit Austrian Mobile Power geben. Informationen zu Themen wie Reichweite, Ladetechnik, Energie- und Kosteneffizienz sowie Unternehmensförderungen werden angeboten.

Öffnungszeiten und Eintritt

Die Power-Days 2017 sind am Mittwoch, 15. März, und Donnerstag, 16. März, von 9 bis 18 Uhr, und am Freitag, 17. März 2015, von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist für die Fachbesucher kostenlos. Für nähere Informationen: http://www.power-days.at/

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Installation
15.04.2013

Eine Messe, eine Sondernummer. Alles Wissenswerte rund um die Insta-Messe Power-Days - die Mitte März in Salzburg über die Bühne gingen - serviert Ihnen die kürzlich erschienene Elektrojournal- ...

Installation
19.03.2013

6.300 Fachbesucher waren auf den Power-Days unterwegs. Das ist Rekord. Vor allem der zweite Tag war trotz unfreundlichem Wetter enorm stark. Aber nicht nur die Besucher, auch die Aussteller zog ...

Installation
06.02.2013

KNX-Austria zeichnet auch heuer wieder herausragende österreichische KNX-Projekte in der Haus- und Gebäudesystemtechnik aus. Die Preisverleihung findet dann im Rahmen der Power-Days in Salzburg ...

Installation
17.01.2013

Die Power-Days werfen ihre Schatten voraus. Mitte März geht die Fachmesse mit jeder Menge Neuheiten über die Bühne. Den Ausstellern taugt das neue Konzept. Bereits 132 sind fix dabei.  

Installation
11.09.2012

Sowohl Innung, Großhandel als auch Industrie unterstützen die von 13. bis 15. März 2013 stattfindenden Power-Days. Bei so viel Einigkeit sollten Elektrotechniker zumindest an einem dieser ins ...

Werbung