Direkt zum Inhalt

Sagt Media Markt zum 48-Jährigen: "Bitte den Ausweis, der Film ist erst ab 16"

10.02.2010

Ein 48-Jähriger Familienvater wollte den Film "Verblendung" bei einem deutschen Media Markt kaufen, bekam den Streifen nicht, da dieser erst ab 16 freigegeben ist. Ein 36-Jähriger musste auf die "Inglourious Basterds"-DVD verzichten, weil er seinen Ausweis nicht kopieren lassen wollte. Grund für die Kontrollen dürfte nicht ein unglaublich schlechtes Gefühl für Alter sein, sondern mehr der dreiste Umtausch-Schmäh mancher Kunden.

In Nürnberg freute sich ein 36-Jähriger darauf, den Film "Inglourious Basterds" in seinen DVD-Player zu schieben. Also ging er zum örtlichen Media Markt, um sich das mehrfach ausgezeichnete und in Deutschland ab 16 Jahren freigegebene Film-Gemetzel zu kaufen. Beim Bezahlen dann die Überraschung: Die Mitarbeiterin an der Kasse wollte nicht nur seinen Ausweis prüfen, sondern auch eine Kopie seiner Papiere anfertigen. Das sagte der betroffene Kunde zu den Nürnberger Nachrichten.

Film nur bei Ausweis-Kopie

"Kontrollen dieser Art kommen häufiger vor. Auch erkennbar erwachsene Filmfans müssen hin und wieder mit einer Altersüberprüfung rechnen", meint eine Sprecherin der Media-Saturn Holding in den NN dazu. In manchen deutschen Märkten sei es sogar üblich, die Ausweisnummer auf dem Kassenbon zu notieren, egal welcher Freigabe das Medium entspreche.

Der Geschäftsführer des besagten Media Markts rudert allerdings gleich zurück. Ausweisnummern würden bei ihm nicht kopiert, es sei zudem nicht üblich, den Ausweis zu kopieren. Das verstoße auch gegen den Datenschutz, wie auch das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht in dem Artikel bestätigt.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Vorstandschef Berhard Düttmann macht jetzt ernst: der Umbau bei Media-Saturn beginnt.
Branche
05.08.2020

Die Media-Saturn-Mutter plant einen radikalen Kahlschlag. Bis zu 3.500 Jobs könnten wegfallen und Filialen geschlossen werden teilte Ceconomy mit. Davon betroffen wäre vor allem das „europäische ...

Bei Saturn gehen die Lichter aus ...
Branche
13.07.2020

Es steht eine halbe Apokalypse bevor – zumindest in der Welt von Media Saturn: Mit 1. Oktober verschwindet die Marke „Saturn“ und alle Filialen treten nur noch unter dem Namen Media Markt auf. Den ...

Die Filiale in Parndorf soll noch heuer öffnen.
Branche
26.06.2020

Noch in diesem Jahr wird der rote Elektroriese seine Filiale im Parndorfer Shoppingpark PADO eröffnen. Schon jetzt wird online nach Mitarbeitern gesucht.

Media-Saturn-Mutter Ceconomy beantragt Staatshilfe.
Branche
29.03.2020

Media-Markt-Saturn schickt nicht nur ...

Hat Media-Saturn wieder verlassen: Jennifer DiMotta
Branche
10.03.2020

Bereits nach nur wenigen Monaten verlässt Marketingchefin Jennifer DiMotta die Media-Markt Saturn Retail Group schon wieder.

Werbung