Direkt zum Inhalt
RS Components: Die neue Serie von RJ45-Steckverbindern von Phoenix Contact bietet 360°-Abschirmung und ist auf Netzwerk- und Datenkommunikation ausgerichtet.

RS Components: RJ45-Steckverbinderlösungen von Phoenix Contact

25.07.2017

RS Components fügt seinem Sortiment neue industrielle RJ45-Steckverbinderlösungen von Phoenix Contact hinzu.

RS Components (RS) hat sein Sortiment an Produkten von Phoenix Contact für Anwendungen in Industrie und Elektronik noch weiter ausgebaut: Die jüngste Erweiterung umfasst eine neue Serie von RJ45-Steckverbindern.

Die CUC-Serie von Phoenix Contact kombiniert das RJ45-Format mit einer werkzeuglosen Montagetechnik. Das einteilige Design ermöglicht eine Installation auch an schwer zugänglichen Stellen.

Da es sich um eines der beliebtesten Steckverbinder-Formate handelt, werden RJ45-Arten auch von Ingenieuren und Technikern aus dem Bereich Netzwerk- und Datenkommunikation häufig eingesetzt.

Ideal für Anwendungen, die Version 14 Push-Pull Interlocking erfordern, um ein unbeabsichtigtes Entfernen der Anschlüsse zu verhindern, ermöglicht die Serie den Anwendern die Montage ohne spezielle Werkzeuge – auch ist für eine hohe Stoß- und Vibrationsfestigkeit gesorgt.

Die Serie bietet auch eine 360°-Abschirmung mit einem hohen ESD- und EMC Widerstand, um die Integrität von Datenübertragungen zu schützen.

Die CUC-Serie umfasst eine Reihe von IP65/IP67-RJ45-Anschlussstecker für Cat5e-Anschlüsse, einschließlich gerader und rechtwinkliger Kabelverbindungen. Hinzu kommen Leiterplatten-Befestigungsrahmen für die Verwendung mit RJ45-Buchsen sowie Cat5e und Cat6a RJ45 STP-Abschirmungsbuchseneinsätze und eine RJ45-Schutzabdeckung.

Die CUC Reihe industrieller RJ45-Steckverbinder von Phoenix Contact ist ab sofort bei RS in den Regionen EMEA und Asien-Pazifik erhältlich.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Roland Bent, CTO von Phoenix Conact, nimmt die Zertifikate von Jens Butenandt vom TÜV Süd entgegen. (v.li.)
E-Technik
08.05.2019

Phoenix Contact wurde vom TÜV Süd als eines der ersten Unternehmen in Deutschland nach der Normreihe für IT-Sicherheit IEC 62443-4-1 und 2-4 zertifiziert.

PLCnext Technology ist die Basis einer neuen, offenen Steuerungsplattform.
E-Technik
02.05.2019

Trendthemen, Multimedia-Präsentationen, Automation und natürlich jede Menge Security: Phoenix Contact lässt seinen Innovationen auf der Smart Automation 2019 freien Lauf.

Jonas Danzeisen, Geschäftsführer Venios, und Ulrich Leidecker, Leiter Business Area Industry Management und Automation, Phoenix Contact.
E-Technik
03.03.2019

Phoenix Contact und Venios werden eine IoT-Plattformlösung bereitstellen, die für Transparenz und Steuerbarkeit in der Mittel- und Niederspannungsebene sorgt und ein wirtschaftlich optimiertes ...

Stührenberg: "Technologie-Partnerschaften zum Nutzen unserer Kunden weiter zu entwickeln, gehört zur Unternehmensphilosophie von Phoenix Contact."
E-Technik
08.10.2018

Die Phoenix Contact-Gruppe wird mit Jahresbeginn 2019 zwei Unternehmen der SKS-Gruppe übernehmen: Die SKS Kontakttechnik GmbH sowie die Pulsotronic GmbH & Co KG. Beide Unternehmen haben ihren ...

E-Technik
27.09.2018

Vom 21. bis 29. September nimmt die WAVE – World Advanced Vehicle Expedition – eine Strecke von 1.600 km und über 14.000 Höhenmetern rund um Österreich unter die (elektrisch angetriebenen) Räder. ...

Werbung