Direkt zum Inhalt

RS Components: Molex Nano-Fit Steckverbinder erhältlich

31.10.2016

Die neue Serie von Leistungssteckverbindern liefert geschützte Stiftleistenkontakte – erhältlich bei RS Components in kleinen und produktionsbezogenen Mengen.

RS Components bietet den Molex Nano-Fit Steckverbinder an.

RS Components (RS) hat sein Sortiment an Molex-Steckverbindern aufgestockt. Das neue Steckverbindersystem Molex Nano-Fit eignet sich für den Einsatz in einer Vielzahl von Marktsegmenten wie Luft- und Raumfahrt, Automobilproduktion, Telekommunikation, Medizintechnik, Industrie- und Haushaltsgerätefertigung. Das Sortiment ist in zwei verschiedenen Arten von Abgabemengen erhältlich: Für F & E und Prototyping liefert RS Kleinmengen und größere Stückzahlen für die Produktion.

Die Nano-Fit-Serie von High-Density-Steckverbindern bietet isolierte Stiftkontaktleisten, die vor potenziellen Beschädigungen während der Montage geschützt sind, so der Hersteller. Ihr Design spart bis zu 69 Prozent des zuvor nötigen Platzes auf der Leiterplatte ein.

Die Steckverbinder bieten auch verschiedene mechanische Codierungs- und Farbcodierungsoptionen. Sie ermöglichen die Verwendung mehrerer Steckverbinder im selben Schaltkreis.

Die Nano-Fit Steckverbinderbaureihe ist das neueste und kleinste Mitglied der Molex Fit Connector-Familie. Der Neuzugang bietet eine Vielzahl von Funktionen, um die Zuverlässigkeit und Platzersparnis zu maximieren. Die Fit-Familie umfasst einige Steckverbinder-Reihen, die für Draht-zu-Leiterplatten- und Draht-zu-Draht-Lösungen bei hohen Stromstärke entwickelt wurden. Es umfasst die Mega-Fit Serie, die bis zu 23 A belastet werden kann, und die Micro-Fit 3.0 Serie, die einem Kontaktabstand von 3,00 mm hat.

Die optionale TPA-Arretierung (Kontaktpositionssicherung) stellt sicher, dass die Kontakte sich vollständig im Gehäuse befinden, und reduziert so ein Herausrutschen von Kontakten, so der Hersteller.

Ein hörbares Klicken wird während des Zusammenfügens zur Verfügung gestellt. Ein Haltezapfen und eine Kontaktrippe helfen, einen stabilen Kontakt aufrechtzuerhalten, und die Terminalschnittstelle ist mit vier Kontaktpunkten auf Langzeitleistung ausgelegt.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Die TG275-Wärmebildkamera eignet sich ideal für Automotive-Wartungstechniker und –Ingenieure.
E-Technik
11.12.2019

Mit einer neuen Wärmebildkamera von „Flir“ hat der Hersteller RS Components ein kompaktes Gerät in sein Sortiment aufgenommen, welches sich bestens für Wartungstechniker in ihrem täglichen ...

E-Technik
24.09.2019

RS Components hat die Wärmebildkameras des Herstellers Fluke in sein Lieferprogramm aufgenommen. Die PTi120 ist äußerst kompakt und eignet sich daher bestens für Einsätze bei ...

Starke Leuchten für riesige Hallen und mehr.
E-Technik
16.08.2019

RS Components hat die Reihe Luxeon V2 von Lumileds in sein Lieferprogramm aufgenommen. Dabei handelt es sich um gewölbte Hochleistungs-Leuchtdioden, die für gerichtete Anwendungen gedacht sind. ...

Das RS PRO-Kabelsortiment besitzt natürlich das RS PRO-Seal of Approval. Das bedeutet, dass es strengen Tests unterzogen wurde, um den anspruchsvollen Industriestandards zu entsprechen.
Multimedia
05.08.2019

Multi-Channel-Anbieter RS Components hat unter seiner Eigenmarke RS PRO eine breite Palette von hochwertigen Audio-/Video- (A/V) und Datenkabeln, einschließlich HDMI-, USB- und anderer AV-Kabel ...

Sensirion SHT85-Sensor
E-Technik
01.07.2019

RS Components nimmt neueste Version des Sensirion Feuchte- und Temperatursensors ins Sortiment auf. Er eignet sich für raue Umgebungsbedingungen und verfügt über neue Membran zum Schutz vor Wasser ...

Werbung