Direkt zum Inhalt
Neue Tester und elektrische Prüfeinheit von Fluke bieten Messtechnik für Installateure und Wartungsingenieure.

RS Components mit Fluke-Prüfgeräten und -Einheit

20.10.2017

RS Components führt für Elektroingenieure zwei Fluke-Prüfgeräte und eine elektrische Prüfeinheit ein.

RS Components (RS) hat sein breites Portfolio an hochwertigen Prüf- und Messgeräten um elektrische Prüfgeräte und eine neue elektrische Prüfeinheit von Fluke erweitert. Die Geräte zielen insbesondere auf Sicherheits- und Installationsingenieure in der Elektrik sowie auf gewerbliche Elektrotechniker ab, die in Bereichen wie der Automatisierung und der elektrischen Instandhaltung tätig sind.

Die neuen elektrischen Testgeräte Fluke T6-600 und T6-1000 für berührungslose Messungen sind mit der FieldSense-Technologie des Unternehmens ausgestattet. Die Technologie erlaubt Messungen der Spannung auf die gleiche Weise wie Strommessungen.

Ingenieure und Techniker können die offene Zange der T6-Einheit über einem Leiter gleiten lassen und den Spannungspegel ablesen.

Die elektrischen Tester der T6-Reihe eignen sich besonders für Tests, in denen das bisher nur schwer möglich war, da sie Spannung und Strom über die offene Klemme messen, ohne einen metallischen Kontakt mit einem stromführenden Leiter herzustellen.

Dies ermöglicht es Ingenieuren, Spannung und Strom gleichzeitig mit echtem RMS unter beengten Verhältnissen wie in ausgelasteten Verteilerkästen oder entlang von Leitern mit unzugänglichen Endpunkten zu messen, ohne dass Messleitungen verwendet werden müssen.

Dies spart Zeit und hilft, Risiken zu reduzieren, da Abdeckungen und Muttern nicht entfernt werden müssen und Messungen mit nur einer Hand möglich sind. Die robusten T6-Tester entsprechen den Sicherheitskriterien gemäß 1000 V CAT III und 600 V CAT IV, einschließlich 600 V CAT III für das Modell T6-600 und verfügen über ein Display mit Hintergrundbeleuchtung.

Darüber hinaus kann das T6 mit der neuen Prüfeinheit PRV240FS betrieben werden, die sowohl mit als auch ohne Prüfleitungen die FieldSense-Technologie einsetzt. Dieses Gerät ermöglicht die Prüfung, ob die elektrischen Testwerkzeuge ordnungsgemäß funktionieren, bevor Live-Tests durchgeführt werden. Dabei muss kein elektrischer Kontakt hergestellt werden.

Die Fluke T6-Serie entspricht dem Konzept Test Before Touch (TBT) – dazu muss vor und nach der eigentlichen Messung ein Tool gegen eine bekannte Live-Quelle getestet werden, um sicherzustellen, dass die Test-Tools ordnungsgemäß funktionieren.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Starke Leuchten für riesige Hallen und mehr.
E-Technik
16.08.2019

RS Components hat die Reihe Luxeon V2 von Lumileds in sein Lieferprogramm aufgenommen. Dabei handelt es sich um gewölbte Hochleistungs-Leuchtdioden, die für gerichtete Anwendungen gedacht sind. ...

Das RS PRO-Kabelsortiment besitzt natürlich das RS PRO-Seal of Approval. Das bedeutet, dass es strengen Tests unterzogen wurde, um den anspruchsvollen Industriestandards zu entsprechen.
Multimedia
05.08.2019

Multi-Channel-Anbieter RS Components hat unter seiner Eigenmarke RS PRO eine breite Palette von hochwertigen Audio-/Video- (A/V) und Datenkabeln, einschließlich HDMI-, USB- und anderer AV-Kabel ...

Sensirion SHT85-Sensor
E-Technik
01.07.2019

RS Components nimmt neueste Version des Sensirion Feuchte- und Temperatursensors ins Sortiment auf. Er eignet sich für raue Umgebungsbedingungen und verfügt über neue Membran zum Schutz vor Wasser ...

Der kompakte IR-Laser Osram Bidos PLPVQ940A dient dazu, mobile Anwendungen mit Gesichtserkennung auszustatten.
E-Technik
14.05.2019

Multi-Channel-Distributor RS Components hat sein erstes Produkt aus der Bidos-Produktfamilie von Osram Opto Semiconductors ins Sortiment aufgenommen.

E-Technik
10.05.2019

Distributor RS Components widmet der Kleinsteuerung Siemens LOGO! einen eigenen Bereich auf seiner Website. Das Portal bietet Anwendern e-Learning-Angebote, Videos und Applikationsbeispiele.

Werbung