Direkt zum Inhalt
Regionale Präsenz, Kundennähe und ein umfassendes Waren- und Dienstleistungsangebot stehen bei Rexel im Vordergrund

Rexel Austria: Abholen, einfach wie nie

26.04.2018

Rexel Austria rückt mit seinen beiden führenden Marken Regro und Schäcke noch näher in Kundennähe und erweitert sein Angebot im Bereich der Bestell- und Abholservices.

Regionale Präsenz, Kundennähe und ein umfassendes Waren- und Dienstleistungsangebot stehen beim heimischen Marktführer seit jeher im Vordergrund. Mit der Einrichtung in Kärnten und der Steiermark profitieren nun Kunden beider Vertriebsmarken von den neuen Möglichkeiten bei Warenbestellung und Warenabholung.

Seit Mitte April haben „Regro Kunden“ in Kärnten die Möglichkeit bei nicht taggleichen Bestellungen ihre Ware auch vom neu eingerichteten Regro Abholstandort – an der Standortadresse der Schäcke-Niederlassung Villach – abholen zu können. Nicht taggleiche Bestellung bedeutet: Kunden bestellen telefonisch, per Fax, online oder persönlich und ihre Ware steht am nächsten Arbeitstag am gewählten Abholstandort zur Verfügung.

Auch taggleiche Warenabholung möglich

Das neue Service ermöglicht es zusätzlich, für das in der jeweiligen Niederlassung vorrätige Sortiment eine taggleiche Warenabholung durchzuführen. Das heißt Kärntner „Regro Kunden“ können telefonisch bestelltes Material zusätzlich zum bisherigen Standort der Niederlassung in Klagenfurt nun auch aus dem Regro Abholstandort Villach noch am selben Tag abholen, bzw. dieses Material direkt an diesem Standort mit Ihrer Regro-Kundennummer bestellen und mitnehmen.

Dieses Service gilt wechselseitig auch für alle Kärntner „Schäcke Kunden“ denen zusätzlich zum Standort der Niederlassung in Villach nun auch ein Abholstandort in Klagenfurt – an der Standortadresse der Regro Niederlassung Klagenfurt – zur Verfügung steht.

Auch in der Steiermark wurden bei Schäcke (Graz/Babenbergerstraße) und Regro (Raaba/Grambach) wechselseitige Abholstandorte installiert. Obwohl das neue Serviceangebot erst vor wenigen Wochen aktiviert wurde, wird es in beiden Bundesländern bereits sehr gut von den Kunden angenommen. Die dadurch entstandene bessere Abdeckung der Vertriebsgebiete ermöglicht einen erweiterten Kundensupport, der im Laufe des Jahres noch weiter ausgebaut wird.

Werbung

Weiterführende Themen

Prokurist Franz Wechselberger ist per 1. September 2017 Vertriebsleiter bei Schäcke Österreich.
Branche
30.08.2017

Per 1. September 2017 wechselt Wechselberger in die Vertriebsleitung von Schäcke Österreich – die Innsbruck-Niederlassung wird er bis zur Nachbesetzung führen.

Das Rexel-Projektteam freut sich über den ersten Platz beim Österreichischen Logistikpreis 2017 des VNL.
Branche
22.06.2017

Rexel gewinnt den Österreichischen Logistikpreis des VNL (Verein Netzwerk Logistik).

Hans-Peter Ranftl, der bisherige Vertriebsleiter von Schäcke Österreich, hat mit 1. Juni 2017 die Agenden des CSO von Robert Pfarrwaller übernommen.
Branche
07.06.2017

Bei Rexel Austria übergibt Robert Pfarrwaller die CSO-Staffel an Hans-Peter Ranftl. Außerdem werden mit 1.10.2017 Regro, Schäcke und Rexel Austria zur Rexel Austria GmbH zusammengeführt. Dieser ...

Diesmal tritt Schäcke als Gastgeber des von der e-Marke initiierten Praktikertreffens auf.
Branche
18.05.2017

Bei der von der e-Marke ins Leben gerufenen Veranstaltungsreihe „Praktikertreffen“ tritt Österreichs führender Elektrogroßhandel und e-Marken Mitglied Schäcke diesmal als Gastgeber auf.

E-Technik
15.02.2017

Anfang Februar ging die neue Website von Rexel Austria online.

Werbung