Direkt zum Inhalt

Red Zac: „Vollschutz“ ersetzt die nicht praktikable „Wertgarantie“

14.02.2006

Als prinzipiell gute, aber nicht praktikable Idee hat sich die „Red Zac-Wertgarantie“ entpuppt. Die Durchführung war derart kompliziert – und kostete im besten Fall eine halbe Stunde Arbeitszeit –, dass die Wertgarantie weder von den Red Zac-Händlern noch von den Konsumenten angenommen wurde. Die an dem System interessierten Händler haben sich nach und nach zurückgezogen, sodass nur noch ein einziger Händler mit der Wertgarantie arbeitete. Dazu kommt, dass der zuständige Manager des deutschen Wertkartengarantie-Anbieter, Wolfgang Schleppe, die Firma verlassen hat und ein Nachfolger noch nicht in Sicht ist.
All das hat die Red Zac-Zentrale bewogen, die Wertgarantie aufzugeben und auf ein anderes System umzusteigen: den „Red Zac-Vollschutz“.
Geschäftsführer Peter Osel (Foto) zu Elektrojournal Online: „Das neue System der Firma Itonia ist höchst einfach, der Verwaltungsaufwand minimal, und außerdem gibt es neben dem Vollschutz noch einen erweiterten Schutz, der auch einen eventuellen Diebstahl inkludiert!“
Red Zac will mit dem Vollschutz im März starten – hier die Details...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

V.l.n.r.: Sigi Menz, Vorstandsvorsitzender und Generaldirektor der Ottakringer Getränke AG, Michael Strebl, Geschäftsführer Wien Energie und Gerfried Kusatz, Geschäftsführer Del Fabro & Kolarik
E-Technik
21.06.2018

Solarstrom direkt für Logistik und Verwaltung: Die Ottakringer Getränke AG setzt auf Nachhaltigkeit und errichtet gemeinsam mit Wien Energie eine der größten Auf Dach-Photovoltaik-Anlagen ...

Media Markt hat jetzt seinen eigenen Kundenclub.
Branche
20.06.2018

Lange hat’s gedauert, jetzt hat man’s (fast) geschafft. Media Markt Österreich startet sein eigenes Kundenbindungsprogramm. Aktuell läuft eine Testphase des kostenlosen Kundenclubs, um alle ...

Mit diesem Tweet hat alles begonnen ...
E-Technik
20.06.2018

Normalerweise ist’s ja der US-amerikanische Präsident, der via Twitter seine (mehr oder weniger skurrile) Meinung kundtut. Jetzt hat’s auch ein Wiener Kommunikationselektroniker probiert und damit ...

In der europäischen Zentrale: An die 30 Experten besuchten Facebook in Dublin
Branche
20.06.2018

Ein Blick hinter die Kulissen bei Facebook und Google - den warfen an die 30 Experten bei einer Dublin-Reise Mitte Juni. Denn die irische Hauptstadt ist ja nicht nur für seine Pubs berühmt.

Der Startschuss für die Aktion fällt am 2. Juli. Schon jetzt können sich Fachhandelspartner anmelden.
Branche
20.06.2018

Fun, Action, Abenteuer: Diese Dinge kommen für assona-Partner in den kommenden Wochen nicht zu kurz. Denn bei der diesjährigen Händler-Sommeraktion schickt der Berliner Versicherungsvermittler die ...

Werbung