Direkt zum Inhalt

Reaktion auf Studie: Energiesparen mit Hausgeräten in ORF nachlese

10.08.2006
ORF

Ab 1. September kostenlos beim Forum Hausgeräte zu beziehen: der 16-seitige Energiespar-Ratgeber in der kommenden Ausgabe der "ORF nachlese"

Energie einzusparen ist 80 Prozent der ÖsterreicherInnen tatsächlich wichtig. Aber die Kenntnis, wie das mit Hausgeräten zu bewerkstelligen ist und welch enorme Kostenreduktion durch moderne Markenprodukte erzielt werden kann, ist erschreckend gering. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Konsumenten-Studie des Forum Hausgeräte, die auf der Futura ausführlich präsentiert werden soll (im Elektrojournal wurde darüber bereits berichtet).
Experten schätzten, dass sich das Einsparungspotenzial pro Jahr und Haushalt bei rund 2.000 kWh resp. 300 Euro bewegt. Dies und die besten Tipps zum Energiesparen im Haushalt - vom Forum Hausgeräte umfassend und leicht verständlich aufbereitet - werden die ÖsterreicherInnen in der September-Ausgabe der ORF nachlese erfahren.
Mit diesem Energiespar-Ratgeber möchte das Forum Hausgeräte aber auch den Handel...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Multimedia
09.12.2015

Die Diskussionen zwischen ORF und HD Austria gehen weiter. In einer Aussendung nahm der ORF Stellung zur neuen SAT-Plattform von HD Austria. Unter anderem heißt es da: „Es gibt selbstverständlich ...

Multimedia
21.10.2015

Wie bereits von Elektrojournal angekündigt, startet HD Austria noch heuer mit einer eigenen Satelliten-TV-Plattform. ...

Multimedia
24.10.2014

Morgen, am 25. Oktober, gehen gleich elf neue HD-Programme des ORF auf Sendung. Dazu zählen die Spartenkanäle ORF III - Kultur und Information und ORF SPORT+ sowie alle neun Regionalprogramme des ...

Branche
09.04.2014

Wegweisende Innovationen, schicke Technik-Gadgets und den ersten Image-Spot der orangenen Kooperation gibt’s ab sofort in der traditionellen filmischen Zusammenfassung des Fachhandels-Events zu ...

Consumerelectronic
03.04.2014

HD Austria hat alle Unsicherheiten rund um das eigene CI+ Modul ausgeräumt und darf damit weiterhin mit beigepackter ORF Digital Sat-Karte vertrieben werden.

Werbung