Direkt zum Inhalt

„Radio Maria“ nun auch in Wien Innere Stadt auf 99,5 UKW zu hören

09.12.2015
ORS

Mit 8. Dezember, dem Feiertag Mariä Empfängnis, ist „Radio Maria“ in Wien Innere Stadt auf 99,5 UKW zu hören. 

Die Hörfunkfrequenz 99,5 UKW wurde im September 2014 von der Medienbehörde KommAustria dem „Verein Radio Maria Österreich – Der Sender mit Sendung“ zugeteilt. Der katholisch geprägte Radiosender hat die Frequenz für die nächsten zehn Jahre erhalten.

Kardinal Christoph Schönborn hat „Radio Maria“ in Italien kennengelernt und vor 17 Jahren nach Österreich gebracht. Radio Maria ist ein Radio des Gebets, der Glaubensvertiefung und bietet christliche Orientierung in praktischen Alltagsfragen.

Viele ehrenamtliche Mitarbeiter, die rege Beteiligung der Hörer in den Sendungen und die Finanzierung ausschließlich durch Spenden der Hörer kennzeichnen Radio Maria.

Großteil der Hörer via UKW

Für die Versorgung Wien Innere Stadt mit Radio Maria über UKW wurde die technische Senderinfrastruktur am Raiffeisenhaus aufgerüstet. Radio Maria ist auch eines der 15 Radioprogramme, die seit Mai 2015 im Rahmen eines Pilotbetriebes über DAB+ terrestrisch zu empfangen sind. Die ORS ist der Lizenzinhaber und betreibt in Partnerschaft mit dem „Verein Digitalradio Österreich“ zwei Senderstandorte in Wien.

Michael Weber, Sprecher der ORS: „Radio Maria ist österreichweit via Satellit, DVB-T und simpliTV zu empfangen. Allerdings hört der Großteil der Radio-Konsumenten das Radioprogramm über UKW.“ 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Die Referenten am Astra Tag: Rudi Mathias, SchauTV, Wolfgang Elsäßer, Astra Deutschland und Norbert Grill, ORS.
Multimedia
07.04.2016

Die ORS hat einiges in der Pipeline. So sollen Sat-Inhalte kartenlos empfangbar werden. In Sachen SimpliTV arbeitet das Team an Sat- und mobilen Lösungen. Und wie der Astra TV-Monitor ergab, ...

Martijn van Hout, M7 Country Manager für Deutschland und Österreich, kündigt mit der HD-Austria-Plattform den Beginn einer neuen Ära an – ganz unter dem Kampagnen-Motto: „Raus aus der Fernseh-Steinzeit, willkommen im HD-Zeitalter!“
Multimedia
11.11.2015

HD Austria startet im November eine eigene, unabhängige Satelliten-TV-Plattform. In Zukunft können österreichische Konsumenten auch ohne ORF-Karte sowohl die ORF- als auch die privaten TV-Sender ...

Birgit Kruta leitet seit Anfang November die ORS-Unit Adworx.
Multimedia
09.11.2015

Die ORS (Österreichische Rundfunksender) hat Anfang des Jahres durch die Betriebsteilübernahme von Adworx Adserving & Adoperating eine Business Unit gegründet.

Multimedia
24.10.2014

Morgen, am 25. Oktober, gehen gleich elf neue HD-Programme des ORF auf Sendung. Dazu zählen die Spartenkanäle ORF III - Kultur und Information und ORF SPORT+ sowie alle neun Regionalprogramme des ...

Multimedia
09.10.2014

HD Austria sieht die Privatsender vom ORF benachteiligt. Die neue HDTV – IRD Richtlinien für die ORF-Digital-SAT-Karte sorgen für Ärger. Diese würden ORF-Programme bevorzugen und ...

Werbung