Direkt zum Inhalt

Quicke Expert-Kunden: Hunderte Bestellungen per SMS!

19.11.2003

„So ein Wahnsinnsfeedback gleich zu Beginn, das hat mich ehrlich überrascht“, gesteht Expert-Chef Roland Rieser (Bild). Das zur „Futura“ in die Gänge gebrachte Quickshop-System in Kooperation mit A1 wurde entgegen aller Erwartungen sensationell angenommen. Anders gesagt:

Der Spontankauf übers Handy hat auch genauso spontan eingesetzt!
„Innerhalb weniger Wochen sind einige hundert Bestellungen eingelangt“, so Rieser. „Zuletzt ist uns sogar die Ware ausgegangen, nachdem wir eine Digitalkamera recht preisaggressiv in Szene gesetzt hatten. Deshalb mussten wir uns mit einem vergleichbaren Gerät behelfen.“
Eine neuerliche Quickshop-Aktion mit einem Drucker, „den jeder brauchen kann“ (Rieser), ist schon in Vorbereitung: In der letzten November-Woche soll der nächste Expert-Katalog ausgeliefert werden, über den das neue Bestellsystem ein weiteres Mal gefördert wird.
„Diesmal werden wir die Resonanz aber nicht mehr unterschätzen“, versichert Rieser. „Die Bereitschaft der Konsumenten, ihr Handy so einzurichten, dass sie die Einkaufsmöglichkeit per SMS nutzen können, ist offenbar größer, als wir alle gedacht haben.“

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung