Direkt zum Inhalt

Premiere: Und plötzlich ward es ihnen Schwarz vor Augen ...

21.10.2008

Wie angekündigt, wurde nämlich auf dem Transponder des Premiere Star-Pakets die bisherige Nagravision-Codierung mit der Kennung "0x1801" abgeschalten.

Damit werden die Sender AXN, Boomerang, Disney Playhouse, Disney Toon, E-Clips, Kinowelt, Romance TV sowie TCM nun ausschließlich in der neuen Nagravision 3-Variante sowie in NDS Videoguard übertragen. In den einschlägigen Internetforen häufen sich derweilen die Meldungen über den Ausfall von illegalen Software-Emulatoren und Hacker-CAMs.

Wie von Elektrojournal Online bereits in der Vorwoche berichtet will der Pay-TV-Sender mit der "Probeabschaltung" etwaige technische Probleme bereits im Vorfeld der "großen Abschaltung" erkennen und beseitigen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Consumerelectronic
07.08.2014

Sky (Deutschland) hat im zweiten Quartal erneut kräftig neue Kundschaft geworben. Die Zahl der Abonnenten wuchs zwischen April und Juni unter dem Strich um 82.000 auf nun gut 3,8 Mio. zahlende ...

Consumerelectronic
15.07.2013

Mit heutigem Datum, 15. Juli 2013, hat Thomas Gerlach (51) die Leitung der neuen DACH-Organisation, in der die Triax-Gruppe ihre Geschäftsaktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz ...

Consumerelectronic
20.06.2013

Bezahlsender Sky und Eurosport werden ihre Zusammenarbeit intensivieren. Sky-Kunden werden deswegen auch in Zukunft internationalen Spitzensport in bester HD-Bildqualität exklusiv bei Sky sehen. ...

Consumerelectronic
03.05.2013

Dank eines kräftigen Kundenzustroms konnte Sky Deutschland auch zum Jahresstart 2013 schwarze Zahlen schreiben. Der Pay-TV-Sender erwirtschaftete im ersten Quartal einen operativen Gewinn von 5,8 ...

Consumerelectronic
11.11.2010

Pay-TV-Sender Sky konnte im dritten Quartal einen Nettozuwachs von 45.000 Abonnenten verbuchen und zählt nun insgesamt 2,521 Millionen Kunden. Besonders gut lief übrigens das HDTV-Geschäft. Dank ...

Werbung