Direkt zum Inhalt

Philips Licht: Gerhard Gruber ist neuer Leiter des Geschäftsbereichs Leuchten

03.07.2006

Neuer Leuchten-Boss bei Philips Licht: Gerhard Gruber (Foto: Petra Spiola)

Langsam, aber sicher kommen Philips Österreich die großen Müllers „abhanden“. Nach Philips DAP-Chef Siegfried Müller, der aus bekannten Gründen nach 19 Philips-Jahren zu Fissler wechselt, hat sich jetzt auch das „Philips-Synonym“ für alles, was nur irgendwie mit Leuchten zu tun hat, zurückgezogen: Franz-Josef Müller tritt allerdings in den wohlverdienten Ruhestand. Wobei er seinen jüngeren Namensvetter an Philips-Jahren gleich um das Doppelte übertrifft: 38 Jahre blieb Franz-Josef Müller ausschließlich Philips Licht treu, wo er zuletzt den Gesamtvertriebsbereich für den Geschäftsbereich Leuchten verantwortet hat.

38 Jahre bei Philips Licht: Franz-Josef Müller >>>

Müllers Nachfolge hat mit Juli-Beginn Gerhard Gruber (37) angetreten. Gruber war bisher in verschiedenen Vertriebsfunktionen für namhafte Unternehmen der Leuchten- und Büromöbelbranche tätig – wie Spectral oder Steelcase in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Vor allem in der Betreuung von Architekten und Investoren bringt er in seine neue Position umfassende Erfahrung mit.
Gerhard Gruber ist ledig und Vater einer vierjährigen Tochter.

Am österreichischen Markt ist Philips Licht als einziger Komplettanbieter von Lampen, Leuchten, LED-Technologie und Lichtelektronik die Nummer eins in der Beleuchtungstechnik.

Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung