Direkt zum Inhalt

Philips Licht-Derby: Kein "Kaiserwetter", aber dennoch ein erfolgreicher Event

09.08.2006

Gratulationen gab es für den Überraschungssieger Dieter Marz (Bildmitte) auf Herkules TY von Franz-Josef Müller und Gerhard Gruber (Müllers Nachfolger als Leiter des Geschäftsbereichs Leuchten) sowie Philips Licht-Marketingspezialistin Petra Lawender, der Organisatorin des Philips-Events
Foto: www.fotodienst.at

Kein "Kaiserwetter" gab es heuer beim traditionellen Philips-Licht-Derby in Baden. Der Himmel weinte diesmal kräftig - vielleicht deshalb, weil (Licht-) Kaiser Franz Josef (Müller) sein letztes Derby im Dienste von Philips Licht absolvierte (für Statistiker: das elfte), bevor er in einem Monat in den wohlverdienten Ruhestand tritt.
Kein Grund zum Weinen! Mit Gerhard Gruber gibt es schon einen ausgezeichneten Nachfolger als Leiter des Geschäftsbereichs Leuchten, der, so hat sich im gesellschaftlichen Rahmen des Philips-Derbys gezeigt, auch schon ausgezeichnet mit Kunden und Mitarbeitern kommunizieren kann.
Das diesjährige Licht-Derby (organisiert von Philips Licht-Marketingspezialistin Petra Lawender) fand erstmals als Gemeinschaftsveranstaltung der Geschäftsbereiche Philips Licht und Medizinische Systeme statt...

Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung