Direkt zum Inhalt

Pansonics Kleinster, Sharps Doppel-LCD, Sonys Konzepte, Loewes Individualität

07.09.2005

Wer sagt, dass „Multimedia“ eine neuzeitliche Erfindung ist? Die IFA belehrt uns eines Besseren, wie der TV-Plattenspieler-Kombi russischer Provenienz beweist

Jetzt hat auch die IFA ihren kleinen Skandal. Seit Montag wird gemunkelt, dass die Messe Berlin Studenten bei einer Jobvermittlungs-Agentur bestellt habe, um leere Sesselreihen bei Fachvorträgen zu füllen. 18 bis 20 Euro pro Stunde, ein Business-Frühstück und ein Fachbesucherausweis solle man dafür erhalten, sagte ein Student gegenüber der TAZ. Ratko Djokic, Geschäftsführer der besagten Agentur, wollte keine Details verraten. "Über den Inhalt des Vertrags wurde Diskretion vereinbart."
Messe Berlin-Sprecher Michael Hofer spricht seinerseits von 30 bis 70 Studenten, die für einzelne Veranstaltungen, die N-TV übertragen hat, bestellt wurden. Die Deutsche Telekom, Veranstalter des Vortrags, bei dem die ersten bezahlten Studenten aufgespürt wurden, weist die Vorwürfe vehement zurück. "Wir haben es nicht nötig, mit solchen Methoden zu arbeiten und haben davon definitiv nichts gewusst", so eine Sprecherin des Unternehmens.
Konkret ging es um den Vortrag des Telekom-Vorstandsvorsitzenden Kai-Uwe Ricke. "Die vier Vorträge, die N-TV übertragen hat, haben in Sälen mit 450 bis 500 Plätzen stattgefunden. Es ist absolut üblich, für solche Veranstaltungen Studenten als Platzhalter zu buchen", so Hofer.

Keine studentischen Platzhalter kann Ihnen Elektrojournal Online bieten – dafür aber den zweiten Teil des virtuellen Messe-Rundgangs ...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Ab 1. April neuer Sony Europa-Chef: Hideyuki Furumi
Multimedia
09.01.2019

Sony Europa-Präsident Shigeru Kumekawa wird mit 1. April 2019 zum Corporate Executive und President of Sony Marketing Inc. ernannt und kehrt nach Tokio zurück. Hideyuki Furumi, aktuell Executive ...

Multimedia
28.08.2018

Mit 1. Oktober 2018 übernimmt Gregor Novotny die Funktion des Sales Director und wird gleichzeitig Mitglied der Geschäftsführung von Sony Österreich. Er folgt somit Helmut Kuster nach, der Sony ...

Sony ist nun mit rund 90 Prozent am Musikverlag EMI Music Publishing beteiligt
Multimedia
22.05.2018

Der japanische Konzern ist damit zu rund 90 Prozent an dem Label beteiligt.

Adrian Price-Hunt verantwortet als Country Head die lokale Vertriebsstrategie für das Consumer Geschäft sowie alle operativen Tätigkeiten
Multimedia
03.05.2018

Mit 1. Juni 2018 übernimmt Adrian Price-Hunt die Funktion des Country Heads von Sony Österreich und Schweiz.

Anfang Jänner trifft sich die Elektronikbranche in Las Vegas bei der CES, der wichtigsten Technik-Messe des Jahres
Branche
09.01.2018

Vom 9. bis 12. Jänner 2018 öffnet wieder die CES, die Consumer Electronics Show, in Las Vegas ihre Türen. Zu den Techniktrends zählen neben digitalen Sprachassistenten weiterhin das Internet der ...

Werbung